04.04.2005 | 14:03

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen und mehr

Von „Hader muss weg“ bis zu „Waldviertler Biographien“

Mit „Hader muss weg“, dem neuen Programm von Josef Hader, setzt der Wiener Neustädter Kabarettfrühling 2005 sein Kleinkunstfestival am Mittwoch, 6. April, um 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt fort. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 und www.kabarettfruehling.com.

In der Kinderbücherei in Krems gibt es anlässlich des Andersentages am Mittwoch, 6. April, um 15.30 Uhr für junge Leser zwischen sechs und zehn Jahren Auszüge aus dem Buch „Lilli und Billi. Die Reise ans Bergmeer“ von und mit Michaela Florian. Der Eintritt ist frei, nähere Information beim Magistrat der Stadt Krems unter 02732/801-382.

Ebenfalls am Mittwoch, 6. April, lädt der NP Buchverlag um 18 Uhr zur Buchpräsentation „Kranke Geschäfte mit unserer Gesundheit“ von Martin Rümmele ins Wiener Palais Eschenbach. Im Anschluss wird zu Symptomen, Diagnosen und Nebenwirkungen der Gesundheitsreform diskutiert. Nähere Informationen beim NP Buchverlag unter 02742/802-1409, Bettina Leputsch, und e-mail b.leputsch@np-buch.at.

Am Donnerstag, 7. April, laden die NÖ Landesbibliothek in St. Pölten und der Verlag „Die Donau hinunter“ um 19 Uhr zu einer Lesung von Irene Wondratsch in die NÖ Landesbibliothek. Die Autorin liest aus ihrem Roman „Paris im Fieber wäre mir lieber“, der Anthologie „Flüsse, Brücken, Ufer“ und dem in Arbeit befindlichen Roman „Ein Haus eine Spur ein Roman“. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12848 und 15285.

Im Stadttheater Wiener Neustadt steht am Donnerstag, 7., und Freitag, 8. April, die Operette „Gasparone“ von Karl Millöcker auf dem Programm. Das Gastspiel der Albert Concert Theater GmbH beginnt jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

In der Bühne im Hof in St. Pölten bieten Elfriede Ott und Fritz Muliar am Donnerstag, 7., und Freitag, 8. April, um jeweils 20 Uhr mit „Österreich wie es beißt und lacht“ einen launisch-unterhaltsamen Streifzug durch die Seele des Österreichers. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/35 22 91, e-mail office@bih.at und www.bih.at.

In Baden spielen SchülerInnen der Wirtschaftshauptschule gemeinsam mit Kindern der Partnerschulen aus Abano Terme (Italien) und Zalakaros (Ungarn) am Freitag, 8. April, um 18.30 Uhr in der Wirtschaftshauptschule Chris Hellers Musical „Die Schwefelgeister“. Nähere Informationen und Karten bei der Wirtschaftshauptschule Baden unter 02252/444 80.

Im Kulturhaus Wagram in St. Pölten bietet das Ballett der Landeshauptstadt am Freitag, 8. April, um 19.30 Uhr bei einem Präsentations- und Informationsabend auch ein Tanzshowprogramm. Nähere Informationen beim Ballett St. Pölten unter 02742/230 000 und e-mail st.poelten@ballett.cc.

Unter dem Titel „Österreich – Eine Standortbestimmung. Rückblick – Ausblick – Visionen“ sind am Freitag, 8. April, um 19 Uhr im Rahmen der „Horner Impulse“ Dr. Stefan Karner und Dr. Peter Ulram in der Sparkasse Horn zu Gast. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Waldviertel Akademie unter 02842/537 37, e-mail waldviertel.akademie@wvnet.at und www.waldviertelakademie.at.

In Guntersdorf feiert am Samstag, 9. April, um 19.30 Uhr „Der nackte Wahnsinn (Noises Off)“ von Michael Frayn in einer Eigenproduktion des Theaters Westliches Weinviertel Premiere (Regie: Franziska Wohlmann). Folgetermine: 15. und 16. April, 22. und 23. Mai jeweils um 19.30 Uhr, 17. April und 24. Mai jeweils um 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Westliches Weinviertel unter 02952/2453, e-mail tww@gmx.at und www.tww.at.

Mit einer Operettengala der besonderen Art feiert der Tourismus- und Kulturverein der Marktgemeinde Lichtenau im Waldviertel am Samstag, 9. April, seinen 20-jährigen Bestand: Ab 19.30 Uhr bietet das Ensemble Antje Karon in der Volksschule Lichtenau „Wiener Schmankerln“ mit vielen bekannten Operettenmelodien. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Lichtenau unter 02718/257, e-mail gemeinde@lichtenau.at und www.lichtenau.at.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach gastiert am Samstag, 9. April, um 20.15 Uhr Gerold Rudle mit seinem Kabarettprogramm „Streicheleinheiten“. Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Im Rahmen der Tage der offenen Tür im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn präsentieren Muckenstruntz & Bamschabl am Samstag, 9. April, um 15 Uhr das Kinderprogramm „Der kleine Mucki und der lange Schabl“ und um 20 Uhr ihr „Dinner for One and a Half“. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und www.buehnenwirtshaus.at.

Das Festival „Russland zu Gast in Baden“ präsentiert am Samstag, 9. April, um 18 Uhr im Casino Baden unter dem Titel „Schuljahre“ eine russische Kindertanzgruppe, die bekannte Werke von russischen und internationalen Komponisten vorträgt. Nähere Informationen und Karten beim Ticket-Telefon unter 02252/444 96-444.

Ebenfalls im Casino Baden ist am Samstag, 9. April, um 19.30 Uhr im Kabarett-Café auch Reinhard Nowak mit „Sport“ zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Ticket-Telefon unter 02252/444 96-444.

Im Kolpinghaus Baden spielt die Theatergruppe Hirtenberg am Samstag, 9. April, um 18 Uhr zu Gunsten der Lebenshilfe Baden und Gumpoldskirchen Ulla Klings Lustspiel „Die drei Scheinheiligen“. Nähere Informationen und Karten unter 02252/223 51 und 0699/12 12 83 33.

Aus Anlass des 200. Geburtstages von Hans Christian Andersen lädt der NP Buchverlag am Samstag, 9. April, um 16 Uhr zur Präsentation des Buches „Das hässliche Entlein und andere Märchen“ in den „Dschungel“ im Wiener Museumsquartier; es liest und erzählt Ulrich Sonnenberg. Nähere Informationen beim NP Buchverlag unter 02742/802-1409, Bettina Leputsch, und e-mail b.leputsch@np-buch.at.

Im Mostheurigen Distelberger in Gigerreith bei Amstetten wird am Samstag, 9. April, um 17 Uhr „Die große Birn" präsentiert, ein Mostviertler Bilderbuch für Kinder und Erwachsene von Klaus und Ralf Wittig. Nähere Informationen und Buchbestellungen bei Toni Distelberger unter 07479/7334, 0699/12 86 40 94, e-mail info@distelberger.at und www.distelberger.at.

"Ein Tritt frei" heißt es am Samstag, 9. April, um 20 Uhr im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, wenn die „Limericks“ aus Mank aus Anlass ihres zehnjährigen Jubiläums heitere Szenen und Sketches präsentieren. Am Sonntag, 10. April, feiert dann um 17 Uhr im TAM Christian Giudicellis Komödie „Endlich Leben! (Premiere Jeunesse)“ deutschsprachige Erstaufführung (Regie: Ewald Polacek). Folgetermine: 14., 16. und 18. April, jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Im Rahmen der Ausstellung „Tierisches“ von Robert Weber findet am Sonntag, 10. April, ab 11 Uhr in St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt eine Matinee mit Literatur und Musik statt. Nähere Informationen in der Ausstellungskirche St. Peter an der Sperr unter 02622/295 24.

Im Stadttheater Wiener Neustadt gastiert am Dienstag, 12. April, das Theatergastspiel Kempf mit William Shakespeares Komödie „Viel Lärm um nichts“. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

Zu einer Diskussion über alte Städte und neue Architektur laden die Stadt Krems und ORTE Architekturnetzwerk am Dienstag, 12. April, um 19 Uhr ins Kloster Und. Unter dem Titel "Stadt+Raum" gestalten der Fotograf Lois Hechenblaickner, Georg Franck vom Institut für Architekturwissenschaft der TU Wien und der Architekt Ernst Beneder Beiträge. Nähere Informationen beim Magistrat der Stadt Krems unter 02732/801-222 und 223.

Zudem wurde am Freitag, 1. April, in Eggenburg von der Krahuletz-Gesellschaft gemeinsam mit dem 2. Band der „Waldviertler Biographien“ das neue Heft „Das Waldviertel“ (1/2005) mit einem Schwerpunkt über die Eisenbahn im Waldviertel präsentiert. Nähere Informationen bei „Das Waldviertel“ unter 02982/3991, e-mail e.rabl@aon.at und www.daswaldviertel.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung