04.04.2005 | 10:00

NÖ Kinder-Sicherheits-Olympiade startet am 26. April

Plank: Sicherheit spielerisch erlernen

In der Gemeinde Böheimkirchen findet am Freitag, 26. April, um 8.30 Uhr die niederösterreichische Startveranstaltung zur „Kinder-Sicherheits-Olympiade 2005“ statt. Weitere Bewerbe werden am 29. April in Bad Vöslau, am 4. Mai in Purgstall, am 10. Mai in Fischamend, am 13. Mai in Edlitz, am 18. Mai in Korneuburg, am 20. Mai in Gars am Kamp und am 25. Mai in Krems ausgetragen. Insgesamt nehmen heuer an dieser Veranstaltungsserie 101 Klassen aus Niederösterreich sowie 3 Klassen aus der Slowakei und Ungarn teil.

Bei der Initiative handelt es sich um einen Teamwettbewerb, der vom NÖ Zivilschutzverband für Volksschüler der vierten Klassen durchgeführt wird. Dabei stellen die Kinder ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit aus verschiedensten Bereichen des Selbst- und Zivilschutzes unter Beweis. Die jeweiligen Siegerklassen fahren dann am 3. Juni zum Landesfinale nach St. Pölten, wo die „beste“ Volksschule Niederösterreichs ermittelt wird. Das Bundesfinale findet am 10. Juni in Irdning in der Steiermark statt.

„Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendliche durch Spiel und Spaß zum Sicherheitsdenken zu motivieren. Je umfangreicher das Wissen über Schutz und Hilfe ist, desto größer sind die Chancen, eine Gefahrensituation zu überstehen“, hält dazu Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank fest. Ein effektiver Zivilschutz erfordere nicht nur Schutzvorkehrungen des Staates und der Einsatzorganisationen, sondern auch das aktive Mittun der Bürger. Besonderes Augenmerk werde daher auf Information und Ausbildung der Bevölkerung im Selbstschutz gelegt.

Nähere Informationen: NÖ Zivilschutzverband, Telefon 02272/618 20-0, www.noezsv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung