30.03.2005 | 14:31

Neue Ausstellungen und Saisoneröffnungen in NÖ Museen

Renoir in Krems, Renner in Gloggnitz und mehr

Die Wiener Neustädter Künstlervereinigung und das Kulturamt der Stadt Wiener Neustadt laden morgen, Donnerstag, 31. März, um 19.30 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Tierisches“ in St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt. Zu sehen sind die Arbeiten bis 24. April täglich von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt Wiener Neustadt unter 02622/373-902.

Der Luftangriff vom 2. April 1945 auf Krems steht im Zentrum einer Fotoschau im Weinstadtmuseum Krems, die am Freitag, 1. April, um 19 Uhr im Südfoyer des Weinstadtmuseums eröffnet wird. Das Bildmaterial der Ausstellung „Krems - Gesichter einer Stadt, 1945 & 2005" stammt aus dem Archiv von Ernst Kalt. Gezeigt werden die einmaligen fotohistorischen Dokumente bis 31. Juli Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Weinstadtmuseum Krems unter 02732/801-572 und www.weinstadtmuseum.at.

Das NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst (NOEDOK) und das Stadtmuseum St. Pölten laden am Freitag, 1. April, um 18 Uhr in den Karmeliterhof St. Pölten zur Vernissage der Ausstellung „West Tendenz. Künstler aus Vorarlberg“; die Eröffnung nimmt Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka vor. Zu sehen sind die Arbeiten von Marbod Fritsch, Christian Geismayr, Hgfader, Gerold Hirn, Christian Lutz und Silke Maier bis 30. April Dienstag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim NOEDOK unter 02742/35 33 36, e-mail noedok@aon.at, www.kunstnet.at/noedok und www.noedok.at.

Ebenfalls am Freitag, 1. April, öffnet auch das Erzherzog Franz Ferdinand Museum auf Schloss Artstetten wieder seine Pforten. Bis 1. November wird täglich von 9 bis 17.30 Uhr neben der Dauerausstellung „Für Herz & Krone“ als Sonderthema 2005 „Die verhinderte Dynastie – die Waisen des Thronfolgers“ über Franz Ferdinands Kinder Sophie, Max und Ernst gezeigt. Im Schloss-Café präsentiert zudem bis 12. Juni Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17.30 Uhr die Melker Künstlerin Renate Lagler „Lichtquellen“. Nähere Informationen auf Schloss Artstetten unter 07413/8006-0, e-mail museum@schloss-artstetten.at und www.schloss-artstetten.at.

Im Kulturzentrum Belvedereschlössl in Stockerau findet am Freitag, 1. April, um 19 Uhr die Vernissage zur Ausstellung „Erdensprung“ mit Ölgemälden von Christine Foitl statt. Öffnungszeiten: Samstag, 2. April, von 14 bis 18 Uhr; Sonntag, 3. April, von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadtgemeinde Stockerau unter 02266/695-0.

Die Dr. Theodor Körner Schule in St. Veit an der Gölsen ist Schauplatz einer Ausstellung des Kunst- und Kultur-Clubs Lilienfeld, die am Freitag, 1. April, um 19 Uhr eröffnet wird. Bis 15. April sind dabei von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr Arbeiten von insgesamt 18 KünstlerInnen zu sehen. Nähere Informationen bei der Dr. Theodor Körner Hauptschule unter 02763/2454, e-mail dion314062@direkt.at und www.goelsen.net/hsstveit.

In Gloggnitz wurde das Rennermuseum anlässlich des heurigen Gedenkjahrs wesentlich erneuert und neu konzipiert. Erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird die überarbeitete Schau im Rahmen einer großen Feier am Samstag, 2. April, um 9.30 Uhr bei freiem Eintritt. Die Eröffnung nimmt Bundespräsident Dr. Heinz Fischer vor, seitens des Landes Niederösterreich nimmt Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann an dem Festakt teil. Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag und an Feiertagen von 9 bis 17 Uhr sowie gegen telefonische Voranmeldung. Nähere Informationen beim Rennermuseum Gloggnitz unter 02662/424 98, beim Verein Dr. Karl Renner Gedenkstätte unter 0676/840 243 340, Mag. Johannes Reichl, und www.rennermuseum.at.

Die Kunsthalle Krems zeigt als nächste Ausstellung in Kooperation mit dem Nationalmuseum Belgrad „Renoir und das Frauenbild des Impressionismus“; die Eröffnung am Samstag, 2. April, um 15 Uhr im Kloster Und nimmt Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka vor. Insgesamt umfasst die von Dr. Tayfun Belgin kuratierte Schau rund 120 Werke von Auguste Renoir, Edgar Degas, Henri de Toulouse-Lautrec, Pierre Bonnard, Paul Gauguin, Maurice Denis, Alfred Stevens u. a. Ausstellungsdauer: bis 31. Juli; Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Kunsthalle Krems unter 02732/90 80 10, e-mail office@kunsthalle.at und www.kunsthalle.at.

Ebenfalls am Samstag, 2. April, wird in Krems auch um 18 Uhr in der Galerie Göttlicher die Ausstellung „Der Fischer unterwirft sich dem Fisch“ von Elisabeth Homar eröffnet. Zu sehen sind die aus alltäglichen Fundstücken zusammengesetzten dreidimensionalen Objekte bis 19. April Mittwoch bis Freitag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie Göttlicher unter 02732/829 62 und www.galerie.goettlicher.at.

In Tulln lädt das Römermuseum anlässlich der Saisoneröffnung 2005 am Samstag, 2. April, um 16 Uhr zur Präsentation der neuen CD „Der römische Limes/Teil 1 - Vindobona" von Dr. Michaela Kronberger, Mag. Martin Mosser, Michael Klein und Günter Weinlinger. Zudem liest Peter Lichtenberger aus seinem in der Zeit Neros angesiedelten Roman „Leichtes Geld". Öffnungszeiten des Römermuseums Tulln: bis 1. November Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Römermuseum Tulln unter 02272/659 22, e-mail stadtamt@tulln.at und www.tulln.at.

Schließlich lädt die Galerie Stadtpark in Krems am Sonntag, 3. April, um 11 Uhr zur Vernissage der Ausstellung „Schule“ von Franz Part. Ausstellungsdauer: bis 13. Mai; Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 11 bis 19 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie Stadtpark unter 02732/847 05, e-mail aeisatak@eunet.at und www.galeriestadtpark.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung