18.03.2005 | 12:35

Sommerquartier für Spanische Hofreitschule in Heldenberg

Gabmann: Wichtiger touristischer Impuls

Die Spanische Hofreitschule errichtet in Heldenberg (Bezirk Hollabrunn) ein Sommerquartier für die Hengste. Die Hofreitschule wird für die kommenden 20 Jahre jährlich fünf Monate in Heldenberg anwesend zu sein. „Mit der Ansiedelung der spanischen Hofreitschule wird ein nachhaltiger touristischer Impuls gesetzt“, so Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann, der auch davon überzeugt ist, dass sich der Heldenberg als neues Ausflugsziel etablieren wird.

In der ersten Phase der Baumaßnahmen sollen die Grundeinrichtungen und die Unterbringungsmöglichkeiten für 85 Pferde geschaffen werden. Neben den Stallungen werden beispielsweise ein überdachtes und ein offenes Reitviereck, automatische Führanlagen, Besuchertribünen und ein Freilaufgelände errichtet. In den kommenden Jahren werden weitere Ausbaumaßnahmen erfolgen. Im Rahmen der Landesausstellung 2005 sind Galavorführungen geplant. Die Anlage soll bis Dezember 2005 fertig sein.

Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 3,8 Millionen Euro. Das Land Niederösterreich stellt über die Regionalförderung 1,5 Millionen Euro bereit.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung