15.03.2005 | 16:23

Theater, Kabarett, Lesungen und mehr

Von „Schluss mit André“ bis „Streicheleinheiten“

Im Theater Forum Schwechat hat morgen, Mittwoch, 16. März, um 20 Uhr René Freunds Komödie „Schluss mit André" Premiere (Regie: Johannes C. Hoflehner). Folgetermine des Stücks über drei Frauen, die wegen einer Katze in die Krise kommen, sind der 17., 18., 19. und 31. März sowie der 1., 2., 6., 7. und 8. April, jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail theater@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

In der Bühne im Hof in St. Pölten präsentiert Josef Hader am Mittwoch, 16., Donnerstag, 17., und Freitag, 18. März, jeweils um 20 Uhr sein Programm „Hader muss weg“. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof St. Pölten unter 02742/211 30, e-mail office@bih.at und www.bih.at.

Die Literarische Gesellschaft St. Pölten lädt am Mittwoch, 16. März, um 19 Uhr zu einer Lesung in das „Egon“ in St. Pölten: Milan Rácek liest aus seiner „Stehdorfer Trilogie“, Yvonne Hofer-Riffler aus „Verschollen in Brasilien“. Nähere Informationen bei der Literarischen Gesellschaft St. Pölten unter 02742/422 10, e-mail info@litges.at, www.litges.at.

Im Schloss Hunyadi in Maria Enzersdorf trägt Oswald Gritsch am Mittwoch, 16. März, um 15.30 Uhr bei freiem Eintritt Gedichte von Eduard Mörike vor, begleitet wird er von der Mezzosopranistin Sylvia Peyfuss. Nähere Informationen beim Gemeindeamt Maria Enzersdorf unter 02236/445 01-0, e-mail gemeindeamt@maria.enzersdorf.at und www.maria.enzersdorf.at.

Das TAM, Theater an der Mauer, in Waidhofen an der Thaya lädt am Donnerstag, 17. März, um 20 Uhr zur Premiere von „Männermarathon“, einer Kombination von Fjodor Dostojewskijs „Die Sanfte" und Leonid Andrejews „Der Abgrund" (Regie: Katharina Kutil). Die Produktion ist der erste Teil des aus drei Stücken bestehenden Zyklus’ „Mann’s Bilder“ („Männermarathon“, „Männer kochen“ und „Enigma“) des Theaterensembles „musca musca“. Folgetermine von „Männermarathon“ am 18. und 19. März, jeweils 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

In der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn wird am Donnerstag, 17. März, um 20 Uhr das Stegreiftheater „Theatersport“ gezeigt: Zwei Schauspielerteams treten gegeneinander an, das Publikum spielt Schiedsrichter. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ unter 01/291 29-4324, Bernhard Appoyer, e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Das Unabhängige Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems/Stein lädt am Freitag, 18. März, um 20 Uhr unter dem Titel „Zwei mal zwei“ zur Präsentation der Ausgabe „DUM 33“ mit Christian Futscher, Linda Stift, Markus Köhle und Doris Mitterbacher. Nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und www.ulnoe.at.

Im Stadttheater Wiener Neustadt präsentiert die „Wiener Neustädter Comedienbande“ am Freitag, 18. März, um 19.30 Uhr den Szenenabend „Rette sich, wer kann“. Am Samstag, 19. März, folgt um 19.30 Uhr im Rahmen des Wiener Neustädter Kabarettfrühlings Erwin Steinhauers und Rupert Hennings „Freundschaft“. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. www.kabarettfruehling.com.

Das Stadttheater St. Pölten lädt am Samstag, 19. März, um 19.30 Uhr zur Premiere von William Shakespeares Tragödie „Hamlet“ (Regie: Viktoria Schubert). Folgetermine: 30. März, 2., 7. und 22. April, 21. Mai jeweils um 19.30 Uhr, 10. April um 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater St. Pölten unter 02742/35 20 26-19, www.stadttheater.info.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn präsentiert Joesi Prokopetz am Samstag, 19. März, um 20 Uhr unter dem Titel „Prokobest“ Highlights aus zehn Jahren. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at, www.buehnenwirtshaus.at.

Schließlich verabreicht Gerold Rudle am Samstag, 19. März, um 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden „Streicheleinheiten“, sein mittlerweile zweites Soloprogramm. Nähere Informationen und Karten beim Frauenbad Baden unter 02252/868 00-522.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung