28.02.2005 | 09:43

Verstärkte Informationen zur Gesundheitsvorsorge

Sobotka: „tut gut“-Informationen in Niederösterreichs Spitälern

Im Rahmen des „Tages der offenen Tür“ in Niederösterreichs Spitälern am vergangenen Samstag erfolgte auch der Start für eine fortlaufende Integration der Initiative „Gesünder leben in Niederösterreich – tut gut“ in die Spitäler. So wurden an Patienten und Interessierte Informationsmaterial und auch der ‚besser essen’-Sammelordner im Krankenhaus kostenlos abgegeben. Das Thema Gesundheitsvorsorge konnte mit den gesammelten ‚tut gut’-Informationen auf diese Weise vielen Menschen vermittelt werden.

„Eines der Hauptthemen in einem modernen Gesundheitssystem muss die Vorsorge sein. Wir engagieren uns dafür, die Selbstverantwortung für die eigene Gesundheit bei den Menschen zu steigern, und freuen uns daher, dass die Spitäler unsere Initiative aufnehmen und weitertragen’, so Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Die Hauptthemen der Initiative – ernähren, bewegen, entspannen und vorsorgen - werden in der jeweils geeigneten Art und Weise so vermittelt, dass sie jeder in seinen beruflichen Alltag einbauen kann und so mehr Wohlbefinden erreicht.

Näheres zur Initiative „Gesünder leben in Niederösterreich – tut gut“ unter www.tutgut.at, Telefon 02742/226 55.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung