25.02.2005 | 15:00

Biogasanlage in Margarethen am Moos eröffnet

Plank: Wertschöpfung für den ländlichen Raum

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank eröffnete heute in Margarethen am Moos (Bezirk Bruck an der Leitha) eine Biogasanlage, deren Leistung bei 500 Kilowatt liegt. Die neue Anlage wurde mit einem Investitionsvolumen von rund 2,7 Millionen Euro errichtet. Die Förderung des Landes belief sich auf 200.000 Euro. 15 niederösterreichische Landwirte kooperieren mit der Betreiber-Gesellschaft.

„Seit Jahren steht im Bundesland Niederösterreich die verstärkte Nutzung von erneuerbaren Energien im Vordergrund. Dabei werden zur Strom- und Wärmeproduktion heimische nachwachsende Rohstoffe eingesetzt. Das wiederum sichert Landwirten als Brennstofflieferanten ihre wirtschaftliche Existenz und ist ganz im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft“, erklärte Plank. Ziel sei es, die Abhängigkeit von fossiler Energie zu reduzieren und gleichzeitig verstärkt Ökoenergie einzusetzen. Die Novellierung des Ökostromgesetzes und die Raumordnungsnovelle für Windräder seien Meilensteine in der niederösterreichischen Energiepolitik.

Niederösterreichweit sind bereits 32 Biogasanlagen mit einer Leistung von 3,9 Megawatt in Betrieb, fast 50 Anlagen befinden sich in Bau.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung