17.02.2005 | 11:38

Topografische Sammlung der NÖ Landesbibliothek

100.000 Ortsansichten vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart

Die Topographische Sammlung der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten verwahrt und dokumentiert rund 100.000 Ortsansichten vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart: Mit Hilfe der Zeichnungen, Aquarelle, Druckgrafiken, Fotos und Drucke von niederösterreichischen Orten, Adelssitzen und Ordenshäusern lässt sich nicht nur das Aussehen von Bauten und Landschaft im Wandel der Jahrhunderte dokumentieren, sondern auch die Art, wie sie wahrgenommen wurden.

Geöffnet ist die Sammlung Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag jeweils von 9 bis 12 Uhr; digitalisierte Repros können gegen Entgelt auf CD-ROM bestellt werden. Unter www.noe.gv.at/service/k/k3/opac.htm „(Bild) – NÖLB Topographische Sammlung“ findet sich ein Teil der Sammlung auch bereits im Internet.

Unter den Aktivitäten dieser Sammlung ragen die Ausstellungen aus eigenen Beständen hervor - rund 300 Objekte werden bereits für die nächste Ausstellung, „Der Bezirk Mistelbach: Alte Ansichten und Bücher“, vorbereitet. Mit dieser Schau setzt die NÖ Landesbibliothek ab 1. Juni ihre beliebte Serie an Bezirksausstellungen fort.

Nähere Informationen zur Topografischen Sammlung bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12845, Mag. Dr. Ralph Andraschek-Holzer, e-mail ralph.andraschek@noel.gv.at. Den Newsletter „Lesezeichen“ der NÖ Landesbibliothek gibt es unter www.noelb.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung