16.02.2005 | 14:45

LH Pröll überreichte Liese Prokop Ehrenring des Landes NÖ

„Das soziale Gewissen unseres Bundeslandes“

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte heute der ehemaligen Landeshauptmannstellvertreterin und nunmehrigen Innenministerin Liese Prokop den „Ehrenring des Landes Niederösterreich“. Im Bild auch die neue Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.
Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte heute der ehemaligen Landeshauptmannstellvertreterin und nunmehrigen Innenministerin Liese Prokop den „Ehrenring des Landes Niederösterreich“. Im Bild auch die neue Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Liese Prokop habe in den 35 Jahren in der niederösterreichischen Landespolitik Landesgeschichte geschrieben und dabei immer große soziale Verantwortung gezeigt und Teamgeist bewiesen, betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens. Als Dank und Anerkennung für ihre großartigen Verdienste überreichte der Landeshauptmann der nunmehrigen Innenministerin den „Ehrenring des Landes Niederösterreich“, eine Auszeichnung, die nur ganz selten verliehen wird.

Liese Prokop habe immer, so der Landeshauptmann weiter, „ein feines Sensorium“ für soziale Schwächere ausgezeichnet und ihnen „Stimme verliehen und Perspektiven gegeben“. Pröll: „Sie ist im wahrsten Sinne des Wortes das soziale Gewissen in unserem Land.“ Auch für den Sport in Niederösterreich habe sie Großartiges geleistet. In Niederösterreich gäbe es heute keinen Verein und keine Gemeinde, die nicht in irgendeiner Form mit Liese Prokop zu tun gehabt hätten. Dabei habe sie immer die Fähigkeit ausgezeichnet, auf die Menschen zuzugehen und vor allem zuzuhören. „Wer sich jedoch von ihr abgehört fühlt, hat entweder ein schlechtes Gewissen oder hat irgend etwas zu verbergen“, so Pröll in Anspielung auf die Vorwürfe aus Kärnten.

Das neue Mitglied der NÖ Landesregierung, Dr. Petra Bohuslav, sei bereits „ein fixer Bestandteil des Teams“, obwohl Bohuslav aus einem ganz anderen Bereich komme, meinte Pröll. Ihr sei es mit Bravour gelungen, sich innerhalb kürzester Zeit mit allen Facetten der politischen Arbeit in Niederösterreich vertraut zu machen.

Liese Prokop sieht es auch als Innenministerin als ganz wichtige Aufgabe, den Menschen zu helfen. Die Arbeit für und in Niederösterreich sei ein ganz wichtiger Teil ihres Lebens. Sie zeigte sich dankbar und stolz, dass sie die erfolgreiche Entwicklung des Bundeslandes Niederösterreich, „mit dem es weiterhin viele Kontakte und Berührungspunkte geben wird“, mittragen konnte. „Ich bin eine bewusste Europäerin und eine stolze Österreicherin, vor allem aber eine fanatische Niederösterreicherin“, so Prokop in ihren Dankesworten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image