14.02.2005 | 10:26

NÖ Jugendreferat bietet wieder Bildungsprogramm an

Sieben Seminare zu verschiedenen Themen geplant

Für ehren- und hauptamtliche Jugendleiter, Teammitarbeiter und Gemeindejugendreferenten bietet das Jugendreferat der NÖ Landesregierung im ersten Halbjahr dieses Jahres wieder ein spezielles Bildungsprogramm an. Insgesamt ist die Abhaltung von sieben Seminaren innerhalb von vier Monaten geplant. Auf dem Programm stehen unter anderem Themen wie Kommunikation, Rhetorik, Suchtvorbeugung oder auch musische Bildung. Mitarbeiter in der Jugendarbeit können diese Seminare kostenlos besuchen, Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

Das erste Seminar trägt den Titel „Von der Superidee zum praktischen Erfolg“ und findet am Freitag, 25., und am Samstag, 26. Februar, in Böheimkirchen (Bezirk St. Pölten) statt. Dieses Seminar gibt einen Überblick über die notwendigen Schritte, die auf dem Weg der Umsetzung einer Idee in die Realität notwendig sind.

Das nächste Seminar findet im März (11. bis 13.) statt und beschäftigt sich mit dem Thema „Rhetorik und Verhaltenstechnik“. Veranstaltungsort ist St. Corona am Wechsel (Bezirk Neunkirchen). Für den Monat April ist die Abhaltung von insgesamt vier Seminaren geplant. Den Anfang macht am 2. April das Seminar „It’s Up2You“, das sich mit dem Thema „Jugendliche und Sucht“ auseinandersetzt und in Mistelbach abgehalten wird. Vom 7. bis 10. April findet in St. Pölten ein „Chorleiterseminar“ statt, in Strasshof (Bezirk Gänserndorf) ist für den 10. April außerdem ein Seminar mit dem Titel „Tanz und musische Bildung – niederösterreichische und oberösterreichische Tänze im Vergleich“ vorgesehen. Vom 15. bis 17. April wird in Neuhofen an der Ybbs (Bezirk Amstetten) schließlich das Seminar „Sell and be“ angeboten. Dabei soll das „Verkaufen“ der Angebote der eigenen Organisation bzw. des eigenen Vereins trainiert werden. Im Mai steht noch ein Seminar mit dem Titel „Alles was Recht ist“ auf dem Programm, das Rechtsfragen für die praktische Jugendarbeit behandelt. Dieses Seminar findet am 21. Mai in Böheimkirchen statt.

Für die Teilnahme an diesen Weiterbildungsveranstaltungen wird ein „Bildungspass für Jugendarbeit“ ausgestellt. Wer aus drei der insgesamt vier möglichen Kategorien je ein Seminar absolviert, erhält nach Vorlage der Bestätigung über seine Führungsfunktion in seiner Jugendgruppe für zwei Jahre kostenlos die „NÖ Jugendleiterversicherung“. Diese Versicherung beinhaltet eine Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung für die Tätigkeit als Jugendleiter.

Nähere Informationen und Anmeldung: Jugendreferat NÖ, 3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 9, Franziska Prummer, Telefon 02742/9005-13508, e-mail franziska.prummer@noel.gv.at, www.jugend-ok.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung