14.02.2005 | 08:48

LH Pröll: Familien nach besten Kräften unterstützen

Valentinstag: Mit Blumen Freude bereiten und Dankbarkeit zeigen

Mit Blumen Freude bereiten hat am Valentinstag eine ganz besondere Tradition. „Diese Dankbarkeit, diese Liebe und diese Zuneigung sollte man aber nicht nur am Valentinstag oder zu besonderen Anlässen, sondern immer wieder unter Beweis stellen“, betonte dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum NÖ“.

Die Gärtner und Floristen hätten sich auf jeden Fall bemüht, an diesem auch für sie so wichtigen Tag „möglichst viele Blumen zum Blühen zu bringen“, so Anton Starkl von der Gärtnerei Starkl in Frauenhofen bei Tulln.

Der Landeshauptmann beschäftigte sich in dieser Sendung außerdem mit dem Thema Familien, die in Niederösterreich nach besten Kräften unterstützt werden. So gibt es neben Initiativen wie dem Familienpass, der Familienhilfe oder der Spielplatzförderung seit dem Vorjahr auch zusätzliche Angebote in der Kinderbetreuung wie etwa die „Oma/Opa-Babysitterbörse“ und die Nachmittagbetreuung an Volksschulen. Pröll: „Wir wollen mit diesen Angeboten jungen Familien Mut zum Kind machen.“ Hier gab es im Vorjahr eine erfreuliche Entwicklung: Laut aktuellen Zahlen der Statistik Austria ist im Jahr 2004 die Zahl der Geburten in Niederösterreich im Vergleich zum Vorjahr um 3,7 Prozent gestiegen. „Ich hoffe natürlich, dass sich dieser Trend 2005 fortsetzen wird“, so der Landeshauptmann.

Dass die Angebote und Leistungen des Landes sehr gut angenommen werden, bestätigte auch der Leiter des Familienreferats, Dr. Peter Pitzinger. „Wichtig ist, dass wir unser Ohr an den Familien haben und über deren Sorgen und Anliegen Bescheid wissen.“ Deshalb wurde seitens des Landes auch eine Familienhotline eingerichtet, die im Vorjahr über 32.000 Anrufe verzeichnete. Unter der Nummer 02742/9005-1-9005 kann man sich über alle Angebote und Fragen zum Thema Familie in Niederösterreich informieren.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung