18.01.2005 | 11:48

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Faschingskonzerte, Benefiz für Flutopfer und mehr

Morgen, Mittwoch, 19. Jänner, beginnt um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Perchtoldsdorf die letzte Woche der Faschingskonzert-Tournee „Und heiter kommt das neue Jahr …“ der NÖ Tonkünstler unter Alfred Eschwé (01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at). Friedrich von Flotows „Martha“-Ouvertüre, Johann Strauss’ „Maskenball“-Quadrille, Giacomo Puccinis „O mio babbino caro“ u. a. stehen in Niederösterreich dann noch am Donnerstag, 20. Jänner, um 19 Uhr im Gemeindesaal Pfaffstätten (02252/889 85-0, e-mail marktgemeinde@pfaffstaetten.at), am Freitag, 21. Jänner, um 19.30 Uhr im Festsaal Laa an der Thaya (02522/2501-91) und am Sonntag, 23. Jänner, um 19.30 Uhr in der Arena Nova Classic in Wiener Neustadt (02622/373-902, e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at) auf dem Programm.

Als „Ingeborg Bachmann-Quintett“ gastieren Mitglieder der NÖ Tonkünstler dann am Donnerstag, 20. Jänner, um 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten (02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at, www.festspielhaus.at) bzw. am Freitag, 21. Jänner, um 19.30 Uhr in der Minoritenkirche Krems/Stein (01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at, www.tonkuenstler.at). Zu hören sind dabei Samuel Barbers „Summer Music“ op. 31, Francis Poulenc’ „Sextour für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier“ sowie Wolfgang Amadeus Mozarts „Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott“ Es-Dur KV 452.

Im Warehouse in St. Pölten beginnt am Donnerstag, 20. Jänner, um 21 Uhr die „FH Club Night No. 5“ der Clubbing-Serie der Fachhochschule St. Pölten. Am Freitag, 21. Jänner, folgt um 21 Uhr ein „Tsunami Benefiz Event“ zu Gunsten der Opfer der Flutkatastrophe in Südostasien. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse unter 02742/714 00-621, e-mail mark.unterberger@w-house.at und www.w-house.at.

Das Popensemble der Musikschule Wolkersdorf unter der Leitung von Barbara Recktenwald gibt am Donnerstag, 20. Jänner, um 19 Uhr in der „babü“ in Wolkersdorf aktuelle Popsongs, Klassiker von den Beatles u. a. sowie Jazznummern zum Besten. Nähere Informationen und Karten bei der „babü“ unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at.

In Baden spielt die „Sinfonietta Baden“ unter Thomas Rösner am Donnerstag, 20. Jänner, um 19.30 Uhr im Congress Casino Baden Werke von Ludwig van Beethoven, Gioacchino Rossini und Franz Schubert. Nähere Informationen und Karten beim Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at, www.ccb.at.

Ebenfalls in Baden, im Grand Hotel Sauerhof, bestreitet der „Beethoven Musikverein Baden“ am Freitag, 21. Jänner, um 19.30 Uhr einen „Wiener Klassik“-Violinabend mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert und Ludwig van Beethoven. Nähere Informationen und Karten im Sauerhof unter 02252/412 51-8, e-mail reservation@sauerhof.at.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn gastieren am Samstag, 22. Jänner, um 21 Uhr „The Untouchables“ mit ihrem Programm „Chicago 1930“. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253-0, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at, www.buehnenwirtshaus.at.

Piano-Blues und Boogie Woogie unter dem Titel „All Alone And Blue" präsentiert Christian Dozzler im Rahmen seiner Europatournee am Samstag, 22. Jänner, um 20.30 Uhr im Schloss Wolkersdorf. Nähere Informationen und Karten beim „forumschlosswolkersdorf“ unter 0664/331 23 72, Andreas Siquans, e-mail info@forumwolkersdorf.net, www.forumwolkersdorf.net.

Am Sonntag, 23. Jänner, findet um 15 Uhr in der Stiftskirche Altenburg ein Benefizkonzert für die Opfer der Flutkatastrophe in Südostasien statt: Karl Heinz Hackl liest Texte aus den Quellen der Hochreligionen, die von Musik für Streichtrio von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart umrahmt werden. Nähere Informationen und Karten beim Schlossgasthof Rosenburg unter 02982/305 77, Heidi Kalss, e-mail schlossgasthof-rosenburg@wvnet.at.

Ebenfalls am Sonntag, 23. Jänner, präsentiert Peter Paul Hassler um 16 Uhr in der Villa Helene in Baden „Die schönsten Lieder und Arien der Romantik“. Nähere Informationen und Karten unter 0664/280 39 13.

Schließlich geben Mitglieder der Musikschule Krems am Montag, 24. Jänner, um 18 Uhr in der Kreuzkapelle der Musikschule ein Konzert. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Krems unter 02732/80 13 65, e-mail musikschule@stadt-krems.at, www.krems.gv.at/musikschule.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung