17.01.2005 | 10:07

Umfahrung Mold der B 4 eröffnet

Pröll: Lebensqualität durch kluge und vernünftige Ausbaupolitik

In der Gemeinde Rosenburg-Mold eröffnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute die in einer Bauzeit von zwei Jahren und mit Gesamtbaukosten von 7,2 Millionen Euro errichtete Umfahrung Mold. Das Teilstück der Landesstraße B 4, der Verbindung von Wien nach Prag, weist eine Länge von 2,3 Kilometern auf.

Pröll betonte dabei, das Straßennetz werde derzeit in ganz Niederösterreich intensiv, konsequent, umsichtig und rasch auf ein Niveau ausgebaut, mit dem das Land international konkurrenzfähig sei. Neben dem Ausbau der internationalen Verkehrsverbindungen trage eine kluge und vernünftige Ausbaupolitik dazu bei, Sicherheit und Lebensqualität vor Ort zu gewährleisten. Auch auf gut ausgebauten Straßen trage der einzelne Verkehrsteilnehmer hohe persönliche Verantwortung für sich und andere, so Pröll.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung