14.01.2005 | 10:37

In Langenlois entstehen „Gärten für die Jugend“

Landesregierung bewilligte 156.000 Euro

Die Landwirtschaftliche Fachschule Langenlois, Kompetenzzentrum für die Jugend im Bereich Gartenbau, plant im Rahmen des NÖ Gartenfestivals 2006 die Durchführung des Projekts „Gärten für die Jugend: Fun & Abenteuer – Erleben & Erlernen“. Für dieses Vorhaben, das im Verlauf des heurigen Jahres umgesetzt werden soll, hat die NÖ Landesregierung bei ihrer dieswöchigen Sitzung Landesmittel in der Höhe von 156.000 Euro bewilligt.

Das Projekt „Gärten für die Jugend“ stellt die Erweiterung des bestehenden, frei zugänglichen Lehr- und Schaugartens dar, der Einzelpersonen, Familien mit Kindern, Gruppen unterschiedlichsten Alters und insbesondere SchülerInnen zur Verfügung steht. Das bisherige Besucherpotenzial des Schaugartens von rund 2.500 Personen pro Jahr soll durch die Positionierung der Marke „Kamptal-Schaugärten“ und die Integration des Schulgartens in das Kamptalfestival gesteigert werden, zumal sich das neue Angebot verstärkt als Exkursionsziel für andere Schulen anbietet. Zudem kann für Veranstaltungen der rund 350 Sitzplätze fassende Fest- und Veranstaltungssaal der Schule genutzt werden.

Insgesamt stehen für die Umsetzung der „Gärten für die Jugend“ bis zu zwei Hektar zur Verfügung, die in den vorhandenen naturnahen Gartenteil integriert werden. Die Verbindung zwischen den bestehenden Teilen und den neuen Elementen soll u. a. durch einen Höhenweg in den Kronen der Bäume hergestellt werden. Der Eingangsbereich wird umgestaltet, ein Weidenobjekt erstellt und ein Labyrinth „RoundAround“ angelegt. Zudem soll der Garten mit Elementen von besonderem ökologischen Wert wie Nist- und Schlafhöhlen, Lösswand, Hummelburg, Insektentränke etc. ausgestattet werden. Die begehbare Skulptur „Flower Tower“ wird einen Überblick über den Schaugarten, das „Teicherlebnisreich“ Einblicke in den jahreszeitlichen Ablauf gewährleisten. Nicht zuletzt soll eine „FunArena“ zu vielfältigen körperlichen Aktivitäten motivieren.

Die Planung und Umsetzung des Projekts erfolgt durch Lehrkräfte und Mitarbeiter der Gartenbauschule Langenlois und der HTL Hollabrunn unter Einbindung der SchülerInnen im Rahmen des praktischen Unterrichts.

Nähere Informationen bei der Landwirtschaftlichen Fachschule Langenlois unter 02734/2106-0, e-mail fs.langenlois@asn.netway.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung