12.01.2005 | 11:59

NÖ Landesakademie startete neue Veranstaltungsreihe

Motto: „Dafür steht Europa“

Im Rahmen der neuen Trendreihe „zukunft europa“ der NÖ Landesakademie fand heute im Sitzungssaal des NÖ Landtages in St. Pölten die Startveranstaltung „Dafür steht Europa“ statt. „Mit dieser Veranstaltungsreihe will man vor allem Bewusstsein und Wertschätzung für europäische Werte wecken“, betonte der Geschäftsführer der NÖ Landesakademie, Mag. Alberich Klinger. Es genüge nicht, von der Zukunft Niederösterreichs in Europa zu reden, man müsse sie auch durch die richtigen Rahmenbedingungen ermöglichen.

Welche Zukunftsfaktoren bestimmend sind, darüber diskutierten Univ.Prof. Dr. Paul Zulehner von der Universität Wien, Wirtschaftsminister a. D. Dr. Johannes Farnleitner, Univ.Doz. Dr. Peter Ulram vom Fessel-GfK Institut, Dr. Erich Brunmayr von der NÖ Landesakademie sowie Univ.Prof. DDr. Michael Fischer von der Universität Salzburg. Dabei informierten die Referenten über europäische Werte-Kataloge und historische Entwicklungen.

Im Rahmen von „zukunft europa“ werden zukunftsweisende Vorschläge zur nachhaltig guten Entwicklung aller Lebensbereiche erarbeitet, präsentiert und öffentlich diskutiert. Außerdem soll im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe das Bewusstsein für europäische Kultur geweckt und auf die Vorzüge Europas aufmerksam gemacht werden.

Weitere Informationen: Thomas Lechner, Telefon 02742/294-17413.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung