03.01.2005 | 14:25

Schloss Wilfersdorf als NÖ Top Ausflugsziel

Ausgangspunkt für die Liechtensteinschlösser

Nachdem Schloss Wilfersdorf zuletzt gemeinsam mit vier weiteren Ausflugsattraktionen in die vor vier Jahren von Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann ins Leben gerufene Initiative „Top Ausflugsziele“ aufgenommen wurde, plant das Stammschloss des regierenden Fürstenhauses der Liechtensteiner nun weitere Aktivitäten.

Ausgehend von der Darstellung der Geschichte des Geschlechts der Liechtensteiner auf Schloss Wilfersdorf will Hans Huysza, treibende Kraft des Projekts, den Bogen künftig noch weiter spannen: „Unser Ziel ist es, Ausgangpunkt für die Liechtensteinschlösser zu sein und gemeinsam mit den beiden Schlössern Lednice und Valtice in Südmähren das Liechtensteinthema touristisch bekannt zu machen.“ Dazu zählen auch etwa das INTERREG-Projekt „Fürstenroute", ein 85 Kilometer langer Radweg, der die attraktivsten Liechtenstein-Sehenswürdigkeiten vom Schloss Wilfersdorf ins Lednice-Valtice-Areal (dem größten Landschaftsgarten in Europa) und zurück verbindet, oder die „Weinviertler Wanderschaukel".

Zudem kommen auf Schloss Wilfersdorf in einer speziellen „Betty Bernstein-Kinderführung“ auch die kleinen Gäste auf ihre Rechnung, wenn sie spielerisch zum Tee mit dem Fürsten geladen werden. Für Erwachsene bieten ein Heurigenlokal, eine Vinothek und ein Verkostungsraum der Hofkellerei eine angenehme Abrundung des Angebots. Auch die Musicalaufführungen vor der beleuchteten Schlosskulisse im Sommer haben sich bereits einen Namen in der Weinviertler Kulturszene gemacht.

Nähere Informationen beim Liechtenstein Schloss Wilfersdorf unter 02573/3356, 0664/377 08 06, e-mail office@liechtenstein-schloss-wilfersdorf.at, www.liechtenstein-schloss-wilfersdorf.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung