28.12.2004 | 09:45

Schneefahrbahnen im Alpenvorland

Kettenpflicht nur mehr über den Zellerrain

Die Fahrbahnen der in Niederösterreich gelegenen Bundes- und Landesstraßen sind heute größtenteils nass bis salznass. Im Alpenvorland, in Zwettl und Allentsteig (Bezirk Zwettl) sowie in Neunkirchen, Aspang und Gloggnitz (Bezirk Neunkirchen) muss vor allem in höheren Lagen abschnittsweise auch mit Matsch- und Schneefahrbahnen gerechnet werden. An sämtlichen betroffenen Straßenzügen sind Streueinsätze im Gange. Im Raum Groß Gerungs (Bezirk Zwettl) kann es überdies teilweise zu Sichtbehinderungen durch Bodennebel kommen. Die Sichtweite beträgt hier zwischen 30 und 100 Metern. Die Fahrbahnen der Autobahnen und Schnellstraßen sind überwiegend nass bzw. durch Streueinsatz an exponierten Stellen salznass.

Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen besteht heute nur mehr auf der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden. Die während der vergangenen Stunden für die B 21 über den Ochsattel und das Gscheid geltende Kettenpflicht wurde gegen 8.15 Uhr aufgehoben.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-602122.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung