28.12.2004 | 09:33

RIZ NÖ Nord in Krems bekommt Regionalförderung

1,2 Millionen Euro als zinsenloses Darlehen für dritte Ausbaustufe

Die NÖ Landesregierung beschloss kürzlich, aus Regionalfördermitteln 1,2 Millionen Euro als zinsenloses Darlehen für das Regionalförderungsprojekt „RIZ NÖ Nord, Ausbaumaßnahmen Teil II“ zu finanzieren. Diese Regionalförderung erhält die RIZ Regional-Innovationszentrum NÖ Nord Informationstransfer und Beratungsges. m. b. H., die in Krems an der Donau angesiedelt ist.

Die ersten zwei Ausbaustufen des RIZ NÖ Nord in Krems wurden bereits mit Regionalfördermitteln unterstützt. Für die dritte Ausbaustufe wurden dem RIZ NÖ Nord Regionalfördermittel von 1,3 Millionen Euro zuerkannt. Das dritte, derzeit noch im Ausbau begriffene Objekt ist für ein anwendungsorientiertes Forschungsprojekt gedacht, nämlich für den Ausbau von Mehrzwecklaboreinrichtungen. Bei der Detailplanung stellte sich heraus, dass mit den ursprünglich geplanten Gesamtkosten von 1,8 Millionen Euro nicht das Auslangen gefunden werden kann. Entsprechende Verbesserungen wie bei der Lüftungs- und Reinraumtechnik kosten insgesamt 3 Millionen Euro.

Weitere Informationen: Mag. Werner Bauer, ecoplus, Telefon 01/513 78 50-23.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung