09.12.2004 | 12:15

Schloss Spitz revitalisiert

Gabmann eröffnet Renaissance-Festsaal

Landesrat Ernest Gabmann eröffnet morgen, Freitag, 10. Dezember, um 18 Uhr den restaurierten Renaissance-Festsaal im Schloss Spitz (Bezirk Krems-Land). Der heutige Bau stammt aus dem 16. Jahrhundert und verfiel in den letzten Jahrzehnten auf Grund von Witterungseinflüssen und Schadstoffbelastungen. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde das gesamte Mauerwerk trockengelegt, schadhaftes Putzmaterial entfernt sowie Hof-, Außen- und Innenfassade sowie Kanalisation, Wasserleitung und Haustechnik instand gesetzt sowie der historische Renaissance-Festsaal um einen Raum erweitert. Vom hohen Alter des Gebäudes künden auch die bei den Restaurierungsarbeiten freigelegten gotischen Fresken. Zudem sind im Inneren prächtige, stuckverzierte Portale und Ecken mit Gemälden erhalten geblieben.

Schloss Spitz wurde nun zu einer kulturellen Begegnungsstätte für örtliche Vereine weiter entwickelt. Das LEADER+ Büro der Wachau, die Donautourismusgesellschaft und der Arbeitskreis zum Schutz der Wachau haben bereits Büroräumlichkeiten angemietet.

Mit den Revitalisierungsmaßnahmen wurde 1997 begonnen. Die Kosten für das Projekt betrugen bisher 1,1 Millionen Euro.

Nähere Informationen: Projektleiter Ing. Franz Machhörndl, Telefon 02713/2400.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung