09.12.2004 | 10:48

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Vom „Stillleben“ in Wiener Neustadt bis zum „Aspekt Baden“

Das Kulturamt der Stadt Wiener Neustadt lädt heute, Donnerstag, 9. Dezember, um 19.30 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Stillleben und Figuren“ von Lubomir Hnatovic in die Karmeliterkirche. Zu sehen sind die Arbeiten des 1957 in Brodske (Slowakei) geborenen und heute in Wien lebenden Künstlers bis 16. Jänner 2005 täglich von 10 bis 18 Uhr (außer 24., 25., 26. und 31. Dezember sowie 1. Jänner). Nähere Informationen bei der Karmeliterkirche Wiener Neustadt unter 02622/660 79.

Im Thayatal Hotel in Waidhofen an der Thaya wird morgen, Freitag, 10. Dezember, um 19 Uhr im Rahmen des Festaktes „20 Jahre Waldviertel Akademie“ auch die Ausstellung „my underground“ von Abbé Libansky eröffnet. Nähere Informationen bei der Waldviertel Akademie unter 02842/537 37, e-mail waldviertel.akademie@wvnet.at und www.waldviertelakademie.at.

In der Galerie „kulturPendel“ in Waidhofen an der Ybbs wird morgen, Freitag, 10. Dezember, um 15 Uhr die Ausstellung „Stadterlebnis Waidhofen“ eröffnet, die Schülerarbeiten und Fotodokumentationen von Workshops zeigt, die KünstlerInnen gemeinsam mit Waidhofner Kindern und Jugendlichen abgehalten haben. Beteiligt waren die Volksschule Plenkerstraße, die Volksschule Zell, die Hauptschule 1 und die Sporthauptschule Zell sowie die Malakademie Waidhofen. Weitere Workshops für Kinder ab drei Jahren werden während der Öffnungszeiten abgehalten: Samstag, 11. Dezember, von 10 bis 13 Uhr; Sonntag, 12. Dezember, von 15 bis 18 Uhr; Samstag, 18. Dezember, von 10 bis 13 Uhr und Sonntag, 19. Dezember, von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Galerie „kulturPendel“ unter 07442/536 11 und www.kulturpendel.at.

Inspiriert vom römischen Fest der Saturnalien findet am Samstag, 11., und Sonntag, 12. Dezember, jeweils von 13 bis 18 Uhr im Garten des Archäologischen Museums Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg ein „Römischer Weihnachtsmarkt“ statt. Zu sehen (und zu kaufen) gibt es römische Töpferwaren, Edelsteine, römische Spiele und vieles mehr; auch im Museum selbst können am Wochenende die zahlreichen römischen Fundstücke bestaunt werden. Nähere Informationen beim Archäologischen Park Carnuntum unter 02163/3377-0.

Schließlich ist im Ausstellungsprogramm der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke in St. Pölten als letzte Schau des heurigen Jahres von Dienstag, 14. Dezember, bis 15. Jänner 2005 zum Thema Weihnachten die Ausstellung „Aspekt Baden“ vorgesehen (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 8 bis 17 Uhr). Nähere Informationen bei der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-13117 und e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung