09.12.2004 | 10:32

Neues Event-Gebäude in Oberwaltersdorf

Auch Heimatmuseum und Galerie untergebracht

In der Marktgemeinde Oberwaltersdorf (Bezirk Baden) eröffnet Landesrat Emil Schabl morgen, Freitag, 10. Dezember, um 19 Uhr ein neues Event-Gebäude. Die ehemalige Bettfedernfabrik wurde von der Ersten gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft „Heimstätte“ m. b. H. mit Gesamtkosten von rund 8 Millionen Euro zu- und umgebaut.

Diesen Komplex, 1839 als Mahlmühle erbaut, erwarben 1927 die Gebrüder Schiel, um hier eine Seidenwarenfabrik einzurichten. Danach als Bettfedernfabrik betrieben, wurde 1993 das Oberwaltersdorfer Unternehmen mit einer Fabrik mit gleichen Fertigprodukten in Pfaffstätten zu einem neuen Unternehmen vereinigt. Im Dezember 2003 kaufte die Marktgemeinde Oberwaltersdorf die Liegenschaft. Im Mai 2004 begann der Um- und Zubau der ehemaligen Bettfedernfabrik. Mit der Zusage des Landes Niederösterreich, sich durch die ecoplus an der Finanzierung zu beteiligen, konnten schließlich ein Veranstaltungssaal, ein Heimatmuseum, eine Galerie und ein Gastronomiebereich verwirklicht werden. Derzeit fehlt noch der Innenausbau von zwei Bürogeschossen.

Weitere Informationen: www.bettfedernfabrik.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung