02.12.2004 | 10:29

Neue Beiträge auf Homepage der NÖ Patientenanwaltschaft

Patientenbeteiligung und Demenz als Schwerpunkte

Die Patientenbeteiligung und die Demenz als Herausforderung für die Pflegeheime sind im Dezember die Schwerpunkte auf der Homepage der NÖ Patientenanwaltschaft www.patientenanwalt.com.

Dr. Gerald Bachinger von der NÖ Patientenanwaltschaft geht in seinem Artikel auf die geplante Gesundheitsreform ein, die Patientenbeteiligung durch Partizipation ermöglicht. Darunter versteht man auch das Recht des Patienten, vom Arzt besser über die Behandlungsmethoden informiert zu werden.

Direktor Anton Kellner vom Unternehmen SeneCura beschäftigt sich in seinem Beitrag mit dem Thema „Demenz – Herausforderung für die Pflege“. Das Gesundheitsproblem Demenz führt zu einer Verschlechterung der Gedächtnisleistungen, des Denkvermögens, der Sprache und des praktischen Geschicks. Demenzgerechte Pflegeheime erfordern neben einer eigenen Pflegephilosophie auch bauliche Anforderungen, speziell ausgebildetes Pflegepersonal sowie an die Bedürfnisse angepasste Beschäftigungsmöglichkeiten. Wurden im Jahr 2000 in Österreich noch 90.500 Patienten mit Demenz-Erkrankungen gezählt, so gehen Experten davon aus, dass sich die Zahl bis zum Jahr 2050 auf rund 233.000 Menschen erhöht.

Darüber hinaus gibt es auf der Homepage aktuelle Informationen über Aktivitäten und Ereignisse in der NÖ Patientenanwaltschaft sowie Fachbeiträge verschiedenster Experten. Abgerundet wird das Angebot durch Veranstaltungshinweise der Patientenanwaltschaft, Literaturtipps und wichtige Links für Patienten.

Nähere Informationen: NÖ Patientenanwaltschaft, Telefon 02742/9005-15575, www.patientenanwalt.com.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung