03.12.2004 | 13:04

Ein Schülerprojekt zur Au-Besetzung

Ausstellung in der Volksbank Gänserndorf

Für eine Ausstellung recherchierte eine Projektgruppe des Konrad Lorenz-Gymnasiums Gänserndorf in zweimonatiger Arbeit, wie die Menschen der Region die Ereignisse im Dezember 1984 empfanden. Die Au-Besetzung wurde aus der Sicht der Menschen der Region dokumentiert. In Interviews mit Zeitzeugen hielten die Schüler die verschiedenen Standpunkte von Anrainern, Aktivisten, aber auch von damals eingesetzten Exekutivbeamten fest. Neben der Chronologie der Au-Besetzung widmete die Projektgruppe auch den aktuellen Themen des heutigen Nationalparks sowie seiner Ökologie, Fauna und Flora viel Raum. Das Projekt wird nun in einer Ausstellung („Au(gen)zeugen“) in der Volksbank Gänserndorf bis 31. Jänner 2005 während den Geschäftszeiten präsentiert.

Die Ereignisse in der Stopfenreuther Au vor 20 Jahren sind, aus der zeitlichen Distanz betrachtet, oftmals schwer nachzuvollziehen. Besonders für Jugendliche ist es teilweise kaum vorstellbar, mit welcher Motivation Menschen aus allen Teilen der Bevölkerung in die Au zogen und hier trotz Kälte und Schnee ausharrten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung