29.11.2004 | 11:16

Neue Fertigungsstätte der Firma Blaschke in Groß Gerungs

Standortverlegung von der Slowakei nach NÖ

Wirtschafts-Landesrat Ernest Gabmann besichtigte heute in Groß Gerungs (Bezirk Zwettl) die neue Fertigungsstätte der Firma „J. Blaschke Wehrtechnik GmbH“.

Das Unternehmen, das als Spezialist im Aufgabengebiet ABC Schutz- und Tarnsysteme gilt, hat ihre Produktionsstätte Anfang des Jahres von der Slowakei nach Groß Gerungs verlegt, um weiterhin den steigenden Qualitäts- und Schutzstandard garantieren zu können. Deshalb wurden aus der Slowakei Maschinen und Einrichtungen nach Groß Gerungs transferiert und hier durch neue Maschinen und Vorrichtungen ergänzt. Damit werden in Groß Gerungs künftig Gummiteile für Schutz- und Tarnsysteme produziert, weitere Investitionen in den Standort sind geplant. Seine technischen Geräte produziert das Unternehmen künftig in der Bundeshauptstadt Wien. Die Firma Blaschke liefert von Südamerika über Europa bis in den Nahen und Fernen Osten.

Die Investitionen in die neue Produktionsstätte in Niederösterreich belaufen sich auf insgesamt 850.000 Euro. Durch die Ansiedlung der Firma konnten vor Ort 18 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Unterstützt wurde das Projekt von der NÖ Grenzlandförderungsgesellschaft m.b.H. (NÖG).

Nähere Informationen: ecoplus, 1010 Wien, Lugeck 1, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 01/513 78 50-40, e-mail headoffice@ecoplus.at, www.ecoplus.at, www.loweraustria.biz.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung