26.11.2004 | 14:20

Eröffnung von Lessafre Austria in Wiener Neudorf

Pröll: Brückenkopf für Erschließung neuer Märkte

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landesrat Ernest Gabmann nahmen heute im Wirtschaftspark IZ NÖ Süd in Wiener Neudorf die Eröffnung des Backzentrums mit Verwaltung und Lager von Lessafre Austria vor. Lessafre Austria, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der französischen Lessafre-Gruppe, ist aus der Austria Hefe hervorgegangen, die 1995 aus der Mautner Markhof-Gruppe ausgegliedert wurde. Innerhalb des nächsten Jahres soll auch die Produktion von Wien nach Wiener Neudorf verlagert werden.

Pröll betonte dabei, Niederösterreich sei von einer Region am Rand der freien Welt zu einer Region im Herzen Europas geworden. Seit 1989 habe sich Niederösterreich intensiv auf die EU-Erweiterung vorbereitet, jetzt sei die Zeit reif, „mit der Ernte zu beginnen“. Wesentliche Grundlage dafür sei die Optimierung der Verkehrsinfrastruktur in Balance zwischen Wirtschaftswachstum und Lebensqualität. Die wirtschaftspolitische Strategie des Landes verfolge das Ziel, internationalen Investoren optimale Bedingungen zu bieten, um den Standort Niederösterreich zu einen Brückenkopf für die Erschließung neuer Märkte zu machen. Auch die Serviceleistung der Verwaltung sei ein enormer Konkurrenzfaktor auf nationaler und internationaler Ebene, so der Landeshauptmann.

Gabmann sagte, wenn ein internationaler Konzern mit weltweit 50 Fabriken und 80 Vertriebsorganisationen in Wiener Neudorf nachhaltig 70 Arbeitsplätze schaffe, sei das auch ein Zeichen für die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Niederösterreich. Mit Bürokratieabbau, Verfahrensoptimierung, Export- und Technologieoffensive, Maßnahmen der Aus- und Weiterbildung etc. habe sich die offensive NÖ Wirtschaftspolitik als sehr erfolgreich erwiesen. Wenn die Wirtschaft funktioniere, funktioniere auch der Arbeitsmarkt, so Gabmann.

Im Industriezentrum NÖ Süd, einem von 15 von der ecoplus im Eigentum oder durch Beteiligung betriebenen Wirtschaftspark, beschäftigt Lessafre Austria 70 Mitarbeiter. Von hier aus beliefert der österreichische Marktführer für Backhefe täglich 1.700 Bäcker in Österreich. Zur Eröffnung wurde statt eines Bandes der mit 366,59 Metern längste Apfelstrudel der Welt durchschnitten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung