25.11.2004 | 10:44

Kreativwettbewerb „Hocknstad“ abgeschlossen

Onodi: Große Beteiligung zeigt die Betroffenheit

Das NÖ Kulturforum hat den Kreativwettbewerb „Hocknstad“ ins Leben gerufen, der gestern Abend mit der Preisverleihung abgeschlossen wurde. „Die große Beteiligung an diesem Wettbewerb zeigt nicht nur das immense künstlerische Potenzial, sondern vor allem das Maß der Betroffenheit. Die Teilnehmer, Initiatoren und Organisatoren haben einen wertvollen Beitrag geleistet, das Thema Arbeitslosigkeit fernab aller Statistiken greif- und fühlbar zu machen“, so Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi.

Einen Sonderpreis für eine besondere Leistung, mit dem Erich Pürstner aus Wiener Neustadt bedacht wurde, sponserte Onodi. Pürstner gründete einen Verein als eine Art von Selbsthilfegruppe für Arbeitslose.

In der Kategorie „Musikalische Beiträge“ ging der erste Preis an Andreas Fasching aus Wien für seinen Beitrag „Donawitz“. In der Kategorie „Texte“ wurde Ute Höschele aus Mautern für den Beitrag „Bye, Bye Arbeit“ mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Bei den Bildenden Künsten gab es zwei erste Plätze - Bernhard Dengler aus St. Pölten und Friedrich Bastl aus Wiener Neustadt. Der größte Teil der eingesendeten Beiträge wurde in einem Buch bzw. einer CD veröffentlicht.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung