23.11.2004 | 15:41

CD „… für MICH“ im Rahmen der Initiative „tut gut“

Sobotka: Bewusstsein für mehr Bewegung fördern

Im Herbst 2003 rief Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die über vier Jahre laufende Initiative „Gesünder leben in Niederösterreich – tut gut“ ins Leben. Im ersten Jahr ihres Bestehens stand diese Initiative im Zeichen des Schwerpunkts „besser essen“, während der kommenden zwölf Monate wird der Schwerpunkt beim Thema „besser bewegen“ liegen. Erste Aktionen und Projekte wurden in diesem Zusammenhang bereits gestartet. So präsentierte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka kürzlich im ORF-Landesstudio St. Pölten eine CD mit dem Namen „… für MICH“. Dieses Album, das gemeinsam mit der Formation „Team Sieberer“ gestaltet wurde, soll mithelfen, Bewusstsein für die eigene Gesundheit zu schaffen. Auch dem Thema „entspannen“ kommt hierbei ein gewisser Stellenwert zu.

„Der neue Schwerpunkt ‚besser bewegen’ ermöglicht durch zahlreiche Aktionen und neue Ideen einen besseren Zugang zu den Themen Fitness und Sport. Die CD „… für MICH“, die fast zeitgleich mit dem Start des neuen Themenschwerpunkts präsentiert wurde, ist eines der innovativen Projekte, die das Bewusstsein der Niederösterreicher für mehr Bewegung zur Förderung ihrer eigenen Gesundheit schärfen sollen“, meinte Sobotka.

Andere Projekte im Zusammenhang mit dem diesjährigen Schwerpunkt der „tut gut“-Aktion sind etwa die „tut gut“-Wanderwege oder die „tut gut“-Tour durch Niederösterreich. Außerdem wird – ähnlich des Schwerpunkts „besser essen“ – ein „besser bewegen“-Ordner erstellt. Weiters will man sich dem Thema in Form von Seminaren und Fachtagungen widmen.

Mit dem Erfolg der Initiative „Gesünder leben in Niederösterreich – tut gut“ ist man bislang sehr zufrieden. „Das große Interesse der Bevölkerung an den Aktionen der Initiative zeigt uns immer wieder, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dass in Niederösterreich schon vieles in der Bewusstseinsbildung rund um das Thema Gesundheit passiert ist“, so Sobotka. Der Erfolg der Initiative sei auch in Zahlen messbar: Rund 40.000 Personen bzw. Haushalte seien bereits Abonnenten des „besser essen“-Ordners. Dieses Interesse der Bevölkerung sei ein klarer Auftrag, den Bürgern auch weiterhin viele spannende Themen und Projekte der Initiative zu präsentieren.

Nähere Informationen: Büro Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka, Christian Rädler, Telefon 02742/9005-12319, e-mail christian.raedler@noel.gv.at, www.tutgut.info.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung