29.10.2004 | 11:19

Auftakt zum Rallye-Event im Waldviertel

Landesrat Gabmann übergab Safety-Car

Landesrat Ernest Gabmann gab heute in Horn den Startschuss für die Internationale „OMV Rallye Waldviertel“. Heute und morgen geht in den Bezirken Horn, Krems, Waidhofen an der Thaya und Zwettl eine der bedeutendsten Motorsportveranstaltungen Österreichs über die Bühne. Titelentscheidungen und spannende Duelle der heimischen Routiniers wie Manfred Stohl, Chris Rosenberger und Martin Zellhofer sowie ein internationales Starterfeld mit 110 Teilnehmern aus acht Nationen sind an beiden Tagen gewährleistet.

„Durch diese Veranstaltung wird das Waldviertel weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt. Das Bundesland Niederösterreich etabliert sich durch die Waldviertel-Rallye, das ATP-Turnier in St. Pölten und den Weltcup am Semmering immer mehr als Sportland“, so Gabmann. Priorität habe bei dieser Veranstaltung vor allem auch die Sicherheit. Das Land Niederösterreich übernimmt die Patronanz über ein Safety Car. Ein VW-Touareg macht die Besucher vor Beginn der jeweiligen Sonderprüfung aufmerksam und kontrolliert das Einhalten der Sperrzonen. Weiters sorgen Streckenfunktionäre, ausgestattet mit neongelben Niederösterreich-Sicherheitsjacken, für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Die erste Sonderprüfung startet um heute 11.17 Uhr am Nordring in Fuglau, ab 12.10 Uhr wird der Klassiker „Hollenbach“ gefahren. Neben 17 Sonderprüfungen mit insgesamt 239 Kilometern und einer Videowall in Hollenbach und in Fuglau wird den Zuschauern auch ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Morgen, Samstag, um 21.30 Uhr wird Landesrat Gabmann in der neuen Sporthalle in Horn die Siegerehrung vornehmen.

Nähere Informationen unter www.waldviertel-rallye.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung