19.10.2004 | 13:24

Theater, Tanz, Buchpräsentationen, Kabarett und mehr

Von „Loriot“ in Waidhofen/Thaya bis zur „Zaubernacht“ in St. Pölten

Aus Anlass des 80. Geburtstags von Victor von Bülow (Loriot) zeigt das TAM, das Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, „Ein Abend mit Loriot. Vergnügliche Szenen aus Loriots dramatischen Werken“. Gespielt wird unter der Regie von Ewald Polacek am Donnerstag, 21., Freitag, 22., und Sonntag, 24. Oktober, jeweils um 20 Uhr. Am Montag, 25. Oktober, folgt dann um 20 Uhr „Das TAM Sprungbrett“, bei dem neue Talente ihr komödiantisches, musikalisches, literarisches, theatralisches, sängerisches oder kabarettistisches Talent ausprobieren können. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 21. Oktober, nimmt das Wald4tler Hoftheater in Pürbach das Volksstück „Der verkaufte Großvater“ von Anton Hamik (Regie: Michael Gampe) wieder auf. Folgetermine sind am Freitag, 22., Samstag, 23., und Montag, 25. Oktober, jeweils um 20.15 Uhr, bzw. am Sonntag, 24. Oktober, um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

In der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten wird am Donnerstag, 21. Oktober, um 19 Uhr das im Verlag Literaturedition Niederösterreich erschienene Buch „Warteschleife“ mit Essays von Alfred Komarek und Kreidezeichnungen von Christian Rausch präsentiert. Es liest der Autor, parallel dazu wird auch eine gleichnamige Ausstellung eröffnet. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12848 oder 15285, www.noe.gv.at/landesbibliothek oder www.noelb.at.

Im Unabhängigen Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems treten am Donnerstag, 21. Oktober, um 20 Uhr bei freiem Eintritt neun Autoren lesend und zum Teil musizierend an, um den 15. Geburtstag der „Bibliothek der Provinz" des Waldviertler Verlegers Richard Pils zu feiern: Hans Kumpfmüller, Norbert Trummer, Bertl Mütter, Manfred Chobot, Axel Karner, Auguste Binder-Zisch, E. A. Richter, Franz Zalto und der Langenloiser Autor Andreas Nastl, der an diesem Abend seinen Debütroman „Wie kommt Kuhscheiße aufs Dach“ präsentieren wird. Nähere Informationen beim ULNOE unter 02732/728 84 bzw. 0664/432 79 73, Wolfgang Kühn, und www.ulnoe.at.

Im Festsaal der Burg von Perchtoldsdorf findet am Donnerstag, 21. Oktober, ab 19.30 Uhr ein Festakt aus Anlass des 50-Jahr-Jubiläums der Wiedererlangung der kommunalen Eigenständigkeit statt. Musikalisch umrahmt vom Bläserensemble der Franz Schmidt-Musikschule, wird Univ.Prof. Dr. Ferdinand Opll dabei einen Vortrag zum Thema „Perchtoldsdorf und Wien – Aspekte und Facetten eines historischen Beziehungsgeflechts“ halten. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-211 und e-mail kultur@markt-perchtoldsdorf.at.

„Durchaus ist die Wahrheit zumutbar“ nennt sich eine literarisch-musikalische Stellungnahme von Sylvia Treudl, Cordula Bösze und Monika Drasch zu Ingeborg Bachmann im Rahmen des Weinviertel-Festivals am Freitag, 22. Oktober, um 20 Uhr im Kulturkeller Unterretzbach. Ebenfalls als Teil des Weinviertel-Festivals präsentiert die Theatergruppe Poysdorf am Freitag, 22. Oktober, um 20 Uhr im Reichensteinerhof von Poysdorf „Da Nestroy wor a Weinviertler“, eine Weinviertler Fassung von Nestroys „Der Zerrissene“. Folgetermine: 23., 29. und 30. Oktober, jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Weinviertel-Festival unter 02572/342 34, e-mail office@weinviertelfestival.at und www.weinviertelfestival.at.

Im Rahmen des Wiener Neustädter Kulturherbsts kommt es am Freitag, 22. Oktober, um 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt zur Niederösterreich-Premiere von Stefanie Wergers neuem Kabarett-Programm „Frauen wollen nur das Eine“. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 und unter www.kulturherbst.com.

Ebenfalls am Freitag, 22. Oktober, präsentiert der Wiener Kabarettist Helmut Hüller um 19.30 Uhr im Café Epicur in Klosterneuburg sein neues Programm „SMS für SIE“ über die letzten Geheimnisse menschlicher Jetztzeitkommunikation. Nähere Informationen und Karten beim Café Epicur unter 02243/212 20, e-mail cafe.epicur@aon.at und www.members.aon.at/epicur-kulinarium.

Das WEINSTADTmuseum Krems ist am Samstag, 23. Oktober, um 17 Uhr Schauplatz der Buchpräsentation „Krems und Stein“ von Gregor Semrad. Parallel dazu sind die Fotografien aus dem neuen Krems-Jubiläumsbuch bis 21. November auch in einer Ausstellung zu sehen; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim WEINSTADTmuseum Krems unter 02732/801-572 und www.weinstadtmuseum.at.

Im Festspielhaus St. Pölten schließlich feiert die abcdancecompany am Samstag, 23. Oktober, um 20 Uhr mit Kurt Weills „Zaubernacht“ – zuvor bereits bei den Bregenzer Festspielen zu sehen - die erste Premiere der laufenden Saison (Choreografie: Nicolas Musin). Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222 und www.festspielhaus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung