19.10.2004 | 12:19

Exkursion zu Niedrigenergie- und Passivhäusern ins Mostviertel

Eine Initiative der „umweltberatung“ Niederösterreich

Die „umweltberatung“ Niederösterreich veranstaltet am Samstag, 23. Oktober, ab 9 Uhr eine Exkursion zu Niedrigenergiehäusern ins Mostviertel. Dabei können die Teilnehmer eigenständige Passivhäuser mit kontrollierter Wohnraumlüftung, neuartigem Brauchwassersystem für die WC-Spülung und ökologischer Gartenbewässerung besichtigen. Weiters geht es um die Nutzung von Solarenergie, optimale Wärmedämmung und die Wahl der richtigen Baustoffe. Dazu gibt es bei der Bauvisite Wissenswertes zu Lüften und Heizen im Passivhaus.

Der Ausflug soll grundsätzliche Einblicke in den Hausbau vermitteln, Vor- und Nachteile aufzeigen, die wichtigsten Bausysteme vorstellen, einen Überblick über verschiedene Konstruktionen liefern und die Themen Luft- und Winddichte behandeln. Bei der Exkursion werden bereits errichtete Passivhäuser bzw. gerade im Bau befindliche Projekte besichtigt. Die Teilnehmer können mit den Ausführenden und Nutzern diskutieren. Begleitet und fachkundig betreut wird die Exkursion vom renommierten Niedrigenergiehaus-Spezialisten Friedrich Heigl.

Durch eine energiesparende Bauweise und die richtige Wahl der Materialien wird nicht nur der Energiebedarf des Gebäudes erheblich gesenkt, sondern auch das Raumklima positiv beeinflusst. Mit der Exkursion will „die umweltberatung“ Niederösterreich dazu beitragen, unnötige Bau- und Umweltsünden zu vermeiden. Die Kosten betragen inklusive Bus und Unterlagen 35 Euro.

Nähere Informationen und Anmeldung: „die umweltberatung“ Mostviertel, Telefon 07472/614 86.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung