12.10.2004 | 13:06

Wettbewerb zum Jubiläum „700 Jahre Stadtrecht“ in Krems

Einreichfrist endet am 26. November 2004

Die Stadt Krems schreibt zum Jubiläum „700 Jahre Stadtrecht“ im Jahr 2005 einen Wettbewerb aus und stellt für die Realisierung von Projekten, die kulturelle Leistungen für Krems einer breiten Öffentlichkeit erschließen, Gesamtmittel von 70.000 Euro zur Verfügung.

Die eingereichten Unterlagen müssen ein vollständiges Werk oder Projekt umfassen. Teilnahmeberechtigt sind natürliche und juristische Personen, deren Projekte und Arbeiten konkret auf die Stadt Krems Bezug nehmen und im Jahr 2005 realisiert werden. Dabei können auch mehrere Projekte dotiert werden. Die Auswahl und Reihung der Projekte erfolgt über einen 12-köpfigen Beirat, der von Dr. Edgar Niemeczek, Geschäftsführer der Volkskultur NÖ, geleitet wird. Er sieht im Wettbewerb eine zeitgemäße Form der Kulturförderung: „Die Intention lautet, die Geschichte der Stadt sowohl als dynamischen Prozess als auch zukunftsorientiert zu verstehen, das Jahr 2005 also auch als Chance für die weitere kulturelle und urbane Entwicklung zu sehen.“

Die Projektunterlagen sind im Kulturamt der Stadt Krems, Körnermarkt 14, Telefon 02732/804-572, erhältlich. An diese Stelle sind auch die Bewerbungsunterlagen unter dem Kennwort „Krems 2005“ zu richten. Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 26. November 2004. Die Projektunterlagen sind auch unter www.krems.at abrufbar.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung