11.10.2004 | 14:33

Theater, Buchpräsentationen, Lesungen und anderes mehr

Vom „Rotkäppchenreport“ bis „Erlauf erinnert sich …“

Mit dem „Rotkäppchenreport“, einer „Revue für Erwachsene“ von Angelika Bartram in einer Produktion des TAM, wird am Mittwoch, 13. Oktober, die Veranstaltungsreihe „Theaterszene Niederösterreich“ im Theater Forum Schwechat fortgesetzt. Am Donnerstag, 14. Oktober, folgt die Groteske „Schrott“ von Christoph Frühwirth in einer Produktion des Monodrama Reinsberg, am Samstag, 16. Oktober, „Paganini und die Überschwemmten von Saint-Etienne“ von Doris Kloimstein, eine Eigenproduktion des Theater Forum Schwechat; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail theater@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, wird der „Rotkäppchenreport“ (Musik: Steve Nobles, Regie: Ewald Polacek) danach am Donnerstag, 14., Samstag, 16., und Sonntag, 17. Oktober, jeweils um 20 Uhr gezeigt. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach wird am Mittwoch, 13. Oktober, Neil LaButes Schauspiel „Das Maß der Dinge“ (Regie: Christine Wipplinger) wieder aufgenommen. Folgetermine: Donnerstag, 14., Freitag, 15., und Samstag, 16. Oktober, jeweils um 20.15 Uhr. Der 15. Oktober gilt als „Teenagertag“ mit ermäßigtem Eintritt für junge Leute unter 20 Jahren. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Das Stadttheater Wiener Neustadt zeigt am Donnerstag, 14., und Freitag, 15. Oktober, um jeweils 19.30 Uhr Karl Millöckers Operette „Der Bettelstudent“ in einer Produktion der Operettenbühne Wien unter Heinz Hellberg. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

In der Alten Hofmühle in Hollabrunn wird am Donnerstag, 14. Oktober, um 20 Uhr „Dinner für Spinner“, eine Komödie von Francis Veber in einer Produktion des „Theater DIREKT“ (Inszenierung: Rudi Gittenberger), gespielt. Nähere Informationen und Karten bei der Alten Hofmühle Hollabrunn unter 02952/342 07 oder 02952/203 84, e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Im „Haus der Regionen“ in Krems, wo vom 14. bis 17. Oktober Sardinien im Blickpunkt steht, wird am Donnerstag, 14. Oktober, um 19.30 Uhr der Film „Padre Padrone“ von Paolo und Vittorio Taviani in Originalfassung gezeigt. Am Sonntag, 17. Oktober, liest um 11 Uhr Reinhard Hauser, Intendant des Stadttheaters St. Pölten, aus dem 1926 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichneten Roman „Schilfrohr im Wind“ von Grazia Deledda. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15, e-mail office@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

„Gesundheit aus der Naturapotheke“ nennt sich ein im Springer-Verlag erschienenes Buch zum richtigen Umgang mit pflanzlichen Arzneimitteln von Reinhard Länger und Heinz Schiller, das am Freitag, 15. Oktober, um 19 Uhr im Rahmen der Ausstellung „Heilpflanzen - Altes Wissen, neue Wissenschaft" im NÖ Landesmuseum in St. Pölten präsentiert wird. Nähere Informationen beim NÖ Landesmuseum unter 02742/90 80 90-100, e-mail anmeldung@landesmuseum.net und www.landesmuseum.net oder beim Springer-Verlag unter 01/330 24 15-511.

Im VAZ St. Pölten gastiert am Sonntag, 17. Oktober, um 19.30 Uhr die deutsche Synchronstimme von Carrie, Irina von Bentheim, mit einer „Sex & The City Live Lesung“. Nähere Informationen und Karten beim VAZ St. Pölten unter 02742/714 00, e-mail info@vaz.at und www.vaz.at.

In der Stadtbücherei Wiener Neustadt präsentiert die Schauspielerin Brigitte Neumeister am Dienstag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt ihr Buch „Der Feueropal“ über das dramatische Schicksal einer Hand voll Menschen in der Zeit von 1937 bis 1945. Nähere Informationen bei der Stadtbücherei Wiener Neustadt unter 02622/373-939.

Schließlich präsentierte die Abteilung Kultur und Wissenschaft des Amtes der NÖ Landesregierung kürzlich im „quartier21“ im MQ Wien drei neue Publikationen: den Band 7 der Reihe „Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich“ mit einem Überblick über die in den letzten zwei Jahren im öffentlichen Raum realisierten Projekte, „Twinni“, Teil 1 des neuen Internetprojekts von Kunst im öffentlichen Raum auf www.publicart.at, und „Erlauf erinnert sich …“ von Hedwig Saxenhuber. Nähere Informationen bei der Abteilung Kultur und Wissenschaft des Amtes der NÖ Landesregierung unter 02742/9005-13504, Katrina Petter, e-mail katrina.petter@noel.gv.at und www.publicart.at/pdfs/Band7Praesentation.doc.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung