07.10.2004 | 11:17

Pferd als wichtiger Wirtschaftsfaktor

Plank eröffnete „Apropos Pferd“ in Wiener Neustadt

„Das Pferd ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, die Wertschöpfung beträgt pro Jahr rund 180 Millionen Euro“, betonte Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank heute bei der Eröffnung der Fachmesse „Apropos Pferd“ in Wiener Neustadt. Durch das breite Interesse am Reitsport sind die Pferdebestände wieder angestiegen. Österreich weit gibt es derzeit rund 82.000 Pferde, in Niederösterreich sind es ca. 18.000. Der Anteil der Haflinger liegt bei 46 Prozent, gefolgt von Warmblutpferden mit 39,8 Prozent. Von den rund 2.000 Zuchtstuten in Niederösterreich sind mehr als die Hälfte Haflinger. Plank: „Die Haltung von Pferden bietet auch eine zusätzliche Einkommensquelle für Bauern, beispielsweise im Rahmen von Urlaub am Bauernhof.“

„Apropos Pferd“ findet heuer zum 13. Mal statt und dauert noch bis 10. Oktober. 210 internationale Fachaussteller bieten umfassende Informationen. Zusätzlich gibt es ein internationales Springreitturnier.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung