05.10.2004 | 09:59

Kulturherbst in Wiener Neustadt

Konzerte, Kabarett, Kindermusicals und Events

Zum zwölften Mal wird heuer im Wiener Neustädter Stadttheater unter dem Motto „Gegensätze“ der Kulturherbst der Bank Austria Creditanstalt durchgeführt. Die Besucher können aus fünfzehn Events ihr persönliches Programm zusammenstellen, darunter aus vier Niederösterreich-Premieren. Über 7.000 Besucher werden erwartet.

Das Programm gliedert sich heuer in vier Schwerpunkte, in Konzerte, Kabarett, Kindermusicals und in Events rund um Weihnachten. Es beginnt – nach der Absage von Wencke Myhre – mit dem neuen Musik- und Kabarettprogramm von Stefanie Werger. Das Programm „Frauen wollen nur das Eine“ feiert am 22. Oktober im Stadttheater seine Niederösterreich-Premiere. „Erinnern Sie sich noch …“ ist der Titel des musikalischen Rückblicks von Waltraut Haas und Erwin Strahl am 30. Oktober. Am 12. November präsentiert Michael Seida gemeinsam mit der Richard Oesterreicher-Big Band die „Rat Pack“-Songs auf wienerisch. Am 13. November gibt es im Stadttheater erstmals Gypsy Brass-Sound aus Mazedonien zu hören. Den Abschluss des Konzertprogramms bildet der Auftritt des Glenn Miller-Orchesters: Wil Salden und seine Band werden am 13. Jänner das Stadttheater zum Swingen bringen.

Ein hochkarätiger Schwerpunkt sind die Kabarettauftritte von Gerhard Polt, Roland Düringer, Erwin Steinhauer und Rupert Henning: Polt wird am 27. Oktober („Polt spielt Polt“) gastieren. Roland Düringer kommt als „Dürflinger“ vom 9. bis 11. November nach Wiener Neustadt. Den Abschluss dieses Schwerpunkts bildet die Niederösterreich-Premiere des Programms „Freundschaft“ von Erwin Steinhauer und Rupert Henning am 29. November.

Seit einigen Jahren sind die Kinderproduktionen ein Fixpunkt im Kulturherbst. Auch heuer gibt es drei Stücke für Kinder ab fünf Jahren. Den Beginn macht das Kindermusical „Bibi Blocksberg“ am 27. November (Niederösterreich-Premiere). Dann folgen im Stadttheater zwei Gebrüder Grimm-Klassiker, „Rotkäppchen“ (5. Dezember) und „Schneeweißchen & Rosenrot“ (12. Dezember).

Ein spezielles Programm gibt es heuer wieder zu Weihnachten: Am 3. Dezember kommt Toni Stricker, der einen „Pannonischen Advent“ präsentieren wird. Den Abschluss des Kulturjahres bilden am 16. Dezember die beiden Musiker Otto Lechner & Klaus Trabitsch mit ihrem Programm „Still“.

Kartenvorverkauf: Stadttheater Wiener Neustadt (kein Ticketversand), Telefon 02622/295 21, Montag bis Samstag von 13 bis 19 Uhr; weiters Tickets in jeder Bank Austria Creditanstalt, unter www.clubticket.at sowie unter 01/249 24. Karten per Telefon unter 01/960 96 täglich von 9 bis 21 Uhr (zuzüglich Versandspesen), Karten unter www.kulturherbst.com oder www.oeticket.com. Die Karten für das Konzert von Wencke Myhre können an den Vorverkaufsstellen oder an der Kasse des Wiener Neustädter Stadttheaters zurückgegeben werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung