01.10.2004 | 11:30

Landtagspräsident Freibauer eröffnet Kreisverkehr in Ernstbrunn

Auch neuer Gartenfachmarkt wird eröffnet

Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer nimmt kommenden Sonntag, 3. Oktober, in Ernstbrunn (Bezirk Korneuburg) die Eröffnung eines Kreisverkehrs und eines Gartenfachmarkts vor.

Der neue Kreisverkehr befindet sich an der Kreuzung der Landesstraßen B 40 und B 6, die wichtige Zentren des Weinviertels miteinander verbinden. Bereits 1985 wurde auf Grund schwerer Verkehrsunfälle eine Umgestaltung mit Mittelinseln und Linksabbiegespuren vorgenommen. Trotz dieser Maßnahmen kam es hier durch überhöhte Geschwindigkeit und Nichtbeachtung der Verkehrsvorschriften immer wieder zu Unfällen. Um die Kreuzung weiter zu entschärfen, wurde von der Straßenmeisterei Mistelbach innerhalb von drei Monaten ein neuer Kreisverkehr errichtet. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf 85.000 Euro. Der Außendurchmesser des Kreisverkehrs beträgt 35, der Innendurchmesser 19 Meter. Der Kreuzungspunkt wird täglich von rund 8.000 Fahrzeugen frequentiert.

Die pflanzliche Gestaltung des Kreisverkehrs wurde von der Gärtnerei Sommer, die mit ihrem Geschäft in Ernstbrunn ansässig ist, vorgenommen. Im Rahmen der Eröffnung des Kreisverkehrs wird auch der neue Gartenfachmarkt der Gärtnerei Sommer von Landtagspräsident Freibauer eröffnet.

In Niederösterreich wurden in den vergangenen zwölf Jahren über 230 Kreisverkehre gebaut. Besonders bei Freilandkreuzungen, wo es in Folge hoher Geschwindigkeiten immer wieder zu schweren Unfällen kommt, hat sich die Kreisfahrbahn besonders bewährt. „Vorher-Nachher Untersuchungen zeigen, dass durch die Errichtung eines Kreisverkehrs das Unfallgeschehen bis zu 80 Prozent verringert wird und schwere Unfälle fast gänzlich vermieden werden“, so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Nähere Informationen: Marktgemeinde Ernstbrunn, Telefon 02576/2301, e-mail gemeindeamt.ernstbrunn@netway.at, www.ernstbrunn.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung