30.09.2004 | 15:13

„Kontakt - Messe für den Erfolg“ in Wieselburg eröffnet

Gabmann: EU-Erweiterung als „Straße des Erfolges“

„Kontakt – die Messe für den Erfolg“ wurde heute Nachmittag in Wieselburg von Landesrat Ernest Gabmann eröffnet. Unternehmer, Führungskräfte und vor allem Unternehmensgründer erhalten bei dieser neuen Fachmesse Informationen und Beratung aus erster Hand. Bei der „Kontakt“ steht in erster Linie die Kommunikation der Unternehmen untereinander im Mittelpunkt. Rund 80 Aussteller stellen Produkte aus den Bereichen Büro, Kommunikation, EDV, Marketing oder Finanz- und Versicherungsdienstleistungen vor.

Schwerpunkt des heutigen ersten Messetages ist das Thema Förderungsmöglichkeiten bei der Mitarbeiterfortbildung und das Thema EDV-Sicherheit. Morgen stehen unter anderem die Chancen der heimischen Unternehmen „im größeren Europa“ am Programm.

Landesrat Gabmann betonte, dass Wieselburg heute zu den „wichtigsten Messestandorten in Europa gehört“. Unter Messepräsident Karl Böhm, der sich zurückzieht, habe die Messe Wieselburg Erfolgsgeschichte geschrieben. Niederösterreich habe in den letzten Jahren ein eigenständiges wirtschaftspolitisches Profil aufgebaut und biete ein ausgesprochen wirtschaftsfreundliches Klima. Für Unternehmen könne die EU-Erweiterung eines „Straße des Erfolges werden“. Gabmann: „Die Initialzündung muss aber immer von den Firmen kommen.“ Maßnahmen wie die Exportinitiative des Landes seien vor allem für kleinere und mittlere Betriebe maßgeschneidert.

Nähere Informationen: Messe Wieselburg – Verkehrsverein Wieselburg, 3250 Wieselburg, Volksfestplatz 3, Telefon 07416/502, e-mail info@messewieselburg.at, www.messewieselburg.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung