28.09.2004 | 16:40

Spatenstich für 4-spurigen Ausbau der B 121 in Amstetten

Pröll: Ausbau vorantreiben, gleichzeitig hohe Priorität für Lebensqualität

In Amstetten nahm heute Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll den Spatenstich für den 4-spurigen Ausbau der B 121 Weyrer Straße im Bereich „Waldheim-Weißes Kreuz“ vor. Der rund 3,3 Kilometer lange Abschnitt soll im Herbst 2005 fertig gestellt sein, die Kosten liegen bei 5 Millionen Euro. Die Bauarbeiten werden unter Aufrechterhaltung des Verkehrs- bzw. Streckenverlaufs abgewickelt.

Landeshauptmann Pröll sprach dabei von der Region Niederösterreichs mit der größten Dynamik in der wirtschaftlichen Entwicklung, diese brauche auch leistungsfähige Verkehrsverbindungen. Niederösterreichs Schritt in das neue Europa bedeute eine große Herausforderung für die Verkehrsinfrastruktur. Die verkehrspolitische Philosophie des Landes richte sich beim Ausbau des Straßennetzes sowohl nach der Intensität des Verkehrsaufkommens und der Flüssigkeit des Verkehrs als auch nach dem Bedürfnis nach Lebensqualität. Es gelte daher, den Ausbau in dieser sensiblen Region voranzutreiben; gleichzeitig müsse aber die Lebensqualität für die Bevölkerung hohe Priorität genießen, so der Landeshauptmann, der zudem einen zügigen Aus- und Weiterbau weiterer Teilstücke der von rund 16.000 Fahrzeugen pro Tag befahrenen B 121 in Aussicht stellte.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung