28.09.2004 | 10:50

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von den Badener Beethoventagen bis zum Dixieland in Staatz

Im Rahmen der „Badener Beethoventage 2004“ gastiert morgen, Mittwoch, 29. September, um 19.30 Uhr im Congress Casino Baden die Wiener Mozart Akademie mit Franz Berwalds Grand Septett in B-Dur und Ludwig van Beethovens „Mödlinger Tänzen“ sowie dem Septett in Es-Dur op. 20. Das Abschlusskonzert der Reihe am Donnerstag, 30. September, um 19.30 Uhr ebenfalls im Casino Baden ist zur Gänze Werken von Beethoven vorbehalten. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444.

Im Festspielhaus St. Pölten eröffnet das „Trio Fratres“ aus Finnland am Donnerstag, 30. September, um 19.30 Uhr den Kammerkonzert-Zyklus „Kammerton“ u. a. mit einer Akkordeon-Fassung von Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222 und www.festspielhaus.at.

Moldawien steht am Donnerstag, 30. September, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Südstadt in Maria Enzersdorf im Blickpunkt der Reihe „Traditionelle Volksmusik aus aller Welt“, wenn das „Ensemble Iovu“ ein „Fest der Panflöte“ gestaltet. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Maria Enzerdorf unter 02236/445 01.

In Waidhofen an der Ybbs spielt am Donnerstag, 30. September, um 20 Uhr im Stadtsaal „Vienna Five“, am Samstag, 2. Oktober, bestreitet – ebenfalls um 20 Uhr im Stadtsaal – die Stadtmusikkapelle ihr Herbstkonzert. Nähere Informationen und Karten beim Magistrat Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511.

Mit dem Programm „Pulse“ gastiert das Karl Sayer Quintett am Freitag, 1. Oktober, um 20.15 Uhr im Wald4tler Hoftheater in Pürbach. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Das Café Epicur in Klosterneuburg stellt am Freitag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr seine mittlerweile 36. Jam Session anlässlich des „Tags des Kaffees“ unter das Motto „Black Coffee”. Nähere Informationen beim Café Epicur unter 02243/212 20 und e-mail cafe.epicur@aon.at.

70 Jahre Wiener Neustädter Tierschutzhaus sind der Anlass für ein Benefizkonzert zugunsten der Einrichtung am Freitag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt, es spielen u. a. die Big Band und Blaskapelle Katzelsdorf. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21.

Ebenfalls in Wiener Neustadt bestreitet das Tonkünstler Orchester Niederösterreich am Samstag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr in der Arena Nova Classic das Programm „Ohrenschmaus“. Unter Chefdirigent Kristjan Järvi gelangen Antonín Dvoráks Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 („Die Englische“), Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 („Eroica“) sowie „Perpetuum mobile“ und „Charivari“ von Johann Strauß bzw. Heinz Karl Gruber zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Wiener Neustadt unter 02622/373-902 und e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at.

„Schubert im Freundeskreis“ nennt sich ein Liederabend von Robert Holl am Samstag, 2. Oktober, um 19 Uhr in der Alten Reitschule auf Schloss Grafenegg. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/2205-22, e-mail kultur@grafenegg.at und www.grafenegg.at.

In der St. Gertrudskirche auf der Burgruine Gars am Kamp werden am Samstag, 2. Oktober, um 19 Uhr die „Kerzenlichtkonzerte 2004“ mit einer „Soiree bei Kerzenlicht“ abgeschlossen. Auf dem Programm stehen Franz Schuberts „Rondeau brillant“ und Johannes Brahms’ „Regensonate“. Nähere Informationen und Karten beim Verein zur Förderung der Kultur im mittleren Kamptal unter 02982/382 22.

Göllersdorf im „Land um Hollabrunn“ feiert am Samstag, 2., und Sonntag, 3. Oktober, sein Herbstfest. Bei einem Konzert am Hauptplatz treten am 2. Oktober ab 19 Uhr u. a. „Stringfellow“ und die „Boring Blues Band“ auf. Nähere Informationen unter 02951/201 01 und www.landumhollabrunn.at.

Das „Festival Musica Sacra – Internationale Kirchenmusiktage Niederösterreich 2004“ präsentiert am Samstag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr im Dom von St. Pölten eine Zusammenstellung zeitgenössischer Werke unter dem Titel „Abrahams Opfer – Nächtliche Wege zur Musik“. Am Sonntag, 3. Oktober, gestalten um 10 Uhr in der Stiftskirche Herzogenburg der Motettenchor Herzogenburg und der Organist Johannes Zimmerl Georg Joseph Donbergers „Missa in D“. Karten bei der St. Pöltner Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601 und www.festival-musica-sacra.at.

„Die Reise“ ist der Titel einer als „Wandelkonzert“ angekündigten Multimediaveranstaltung im Rahmen der „Neuklostermusik 2004“ am Sonntag, 3. Oktober, um 17 Uhr in der Stiftspfarre Neukloster in Wiener Neustadt. Die Zuhörer haben dabei Gelegenheit, sich den vom Ensemble „Crescendo“ gestalteten musikalischen Stationen in beliebiger Reihenfolge zu widmen. Nähere Informationen und Karten in der Pfarrkanzlei unter 02622/231 02.

Im Theater am Steg in Baden steht am Sonntag, 3. Oktober, um 10.30 Uhr eine musikalische Matinée unter dem Titel „Wienerisch – Badnerisch“ auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice Frauenbad unter 02252/868 00-522.

„Dixieland vom Thermenstrand“ nennt sich ein von der Formation „Kreuz & Quer“ aus Laa an der Thaya gestalteter Abend am Dienstag, 5. Oktober, um 20 Uhr im Musikerheim Staatz. Karten bei den „Erste“-Banken im Weinviertel; nähere Informationen unter 0664/423 91 10, Horst Obermayer.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung