27.09.2004 | 13:49

Neues Wissen für alte Gebäude

Lehrgang für Sanierungsexperten

Im Zuge des Akademielehrgangs „Certified Expert“ für Sanierungsexperten der NÖ Landesakademie findet nun der zweite Ausbildungsblock über die Althaussanierung aus ökonomischer/rechtlicher Sicht statt. Den Bauprofis werden drei Tage lang (vom 30. September bis 2. Oktober) Fachinhalte über die richtige Planung der Sanierung verbunden mit Kostenschätzung, Methoden zur Gebäudebewertung und Finanzierungsfragen bis zur Mängelabschätzung sowie zu Haftungsfragen bei unsachgemäßer Ausführung vermittelt.

Die verfügbaren Räume werden immer knapper - daher gewinnen die Erhaltung und die optimale Energiebilanz bei der Sanierung bestehender Gebäude zunehmend an Bedeutung. Die Zielgruppe dieses Lehrgangs sind Praktiker mit Bauwissen und Erfahrung. Angesprochen werden Immobilientreuhänder ebenso wie Architekten und Baumeister sowie das Baunebengewerbe, Behördenvertreter und Mitarbeiter von Bauträgern. Schließlich nehmen auch Kundenanfragen zu Energiekennwerten, Amortisation und Rendite sowie ökologischen Förderungen zu.

Das dritte Modul beschäftigt sich vom 3. bis 5. Februar 2005 im NÖ Lehrbauhof Schloss Haindorf in Langenlois mit dem Thema „Den Altbau verstehen: Bautechnik und Statik in der Sanierung“. Nach Absolvierung der drei Module erhalten die Teilnehmer den Titel „Certified Expert“ der NÖ Landesakademie verliehen. Jede Einheit ist jedoch auch einzeln buchbar. Die Vortragenden sind die Experten der Universitäts-Lehrgänge der Donau-Universität Krems, Zentrum für Bauen und Umwelt.

Nähere Informationen: NÖ Landesakademie, Zentrum für Bauen und Umwelt, Dr. Michael Mayer, Telefon 02742/294-17428, e-mail michael.mayer@noe-lak.at, www.lak-certifiedexpert.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung