24.09.2004 | 09:44

11. Lehrgang für Qualitätsjournalismus an der Donau-Universität

Patin ist kolumbianische Journalistin und Politikerin

Im Herbst startet am Internationalen Journalismus Zentrum der Donau-Universität Krems der mittlerweile elfte Lehrgang „Qualitätsjournalismus“. Gemäß einer bereits vor Jahren eingeführten Tradition wurde auch diesmal wieder nach einer Person gesucht, die die Patenschaft für diesen Lehrgang übernehmen könnte. Die Wahl fiel diesmal auf die in Frankreich geborene und seit 1.000 Tagen in kolumbianischer Gefangenschaft befindliche Journalistin und Politikerin Ingrid Betancourt. „Wir möchten damit eine couragierte Journalistin ehren und ihr gerade jetzt, da die Verhandlungen um ihre Freilassung abgebrochen wurden, wichtige Unterstützung zukommen lassen“, meinte Lehrgangs-Leiter Mag. Kay Mühlmann zu dieser Entscheidung. In Abwesenheit Betancourts wird deren Familie ihre Patenrolle wahrnehmen.

Ingrid Betancourt kämpfte während der vergangenen Jahre in Kolumbien gegen Korruption in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Justiz bzw. für die Einhaltung der Menschenrechte sowie die Rechte der Frauen. Überdies engagierte sie sich gegen den Krieg der linksgerichteten Guerilla und der rechtsgerichteten Paramilitärs. Sie gründete eine Partei, die den Namen „Partido Oxigeno Verde“ trug und ließ sich 2002 als Kandidatin zur Präsidentschaftswahl aufstellen. Im Februar 2002 wurde sie gemeinsam mit ihrer Wahlkampfleiterin von linksgerichteten Rebellen entführt.

Der dreisemestrige Lehrgang „Qualitätsjournalismus“ an der Donau-Universität Krems beginnt am 11. Oktober. Er richtet sich an Personen, die bereits im Journalismus tätig sind bzw. die es einmal sein möchten. Die Ausbildung umfasst sowohl Print-, Radio- und Fernseh- als auch Online-Journalismus und wird mit dem international anerkannten „Master of Arts“ abgeschlossen. Im Vorjahr hatte die Redaktionsdirektorin der „Zeit“, Dr. Erika Martens, die Patenschaft übernommen.

Nähere Informationen: Internationales Journalismus Zentrum Donau-Universität Krems, Mag. Kay Mühlmann, Telefon 02732/893-2704, e-mail Kay.muehlmann@donau-uni.ac.at, www.donau-uni.ac.at/journalismus.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung