23.09.2004 | 14:16

NÖ Tourismus auf Rekordkurs

Gabmann: Angebote und Destinationen werden angenommen

„Niederösterreich steuert im Tourismus einem Rekordjahr entgegen“, freut sich Landesrat Ernest Gabmann. Im Zeitraum von Jänner bis Juli 2004 ist die Zahl der Gästeankünfte um 6,8 Prozent und die Zahl der Nächtigungen um 5,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. In absoluten Zahlen entspricht dies einem Zuwachs von über 73.000 Gästeankünften und über 175.000 Gästenächtigungen. Auch im August verzeichnete Niederösterreich als eines der wenigen Bundesländer sowohl bei den Ankünften als auch bei den Nächtigungen neuerlich überdurchschnittliche Zuwächse.

Nach Meinung von Landesrat Gabmann erntet der niederösterreichische Tourismus jetzt die Früchte der konsequenten Arbeit auf dem Gebiet der Angebotsentwicklung und Qualitätsverbesserung. „Niederösterreich hat ein sehr eigenständiges Profil als Urlaubs- und Freizeitdestination entwickelt, das von den Gästen auch angenommen wird.“ Beachtlich sind auch die Investitionen im Tourismus. Allein für 2004 und 2005 liegen bereits Investitionsprojekte mit einem Volumen von mehr als 120 Millionen Euro vor, die vom Land gefördert werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung