21.09.2004 | 16:24

Ehrung niederösterreichischer Maturanten im Festspielhaus

Pröll: Matura ist wichtige Etappe im Leben, aus der man Kraft schöpfen kann

Wie bereits in den letzten sechs Jahren lud Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll auch heuer wieder all jene Maturanten, die ihre Reifeprüfung Ende im vergangenen Schuljahr mit Auszeichnung abgeschlossen haben, in das Festspielhaus St. Pölten. Rund 500 dieser „ausgezeichneten“ Maturanten nahmen heute an diesem Festakt teil.

„Die Matura ist eine wichtige Etappe im Leben, aus der man neue Kraft schöpfen kann und soll. Jeder Mensch kann aus seinen Fähigkeiten etwas machen; in Niederösterreich gibt es für alle ausgezeichnete Chancen“, meinte Pröll. Wichtig sei, dass man mit der Heimat verwurzelt und gleichzeitig weltoffen ist, Dankbarkeit ausdrücken, Verantwortung für die Mitgestaltung der Zukunft übernehmen und auch Niederlagen verkraften kann.

Im Schuljahr 2003/2004 haben 6.788 aus Niederösterreich bzw. aus anderen Bundesländern stammende Schülerinnen und Schüler an insgesamt 110 höheren niederösterreichischen Schulen ihre Reifeprüfung abgelegt. 1.061 dieser Schüler haben ihre Matura mit Auszeichnung bestanden. Bei elf dieser „ausgezeichneten“ Schüler handelt es sich um so genannte „Abendmaturanten“, die die Schule parallel zur Berufstätigkeit besucht haben.

Die heutige Ehrung wurde von Alexander Goebel moderiert. Als Stargäste konnte dieser Nina Proll, Karin Mayr-Krifka und die Gruppe „Mainstreet“ begrüßen.

Nähere Informationen: Landesschulrat für NÖ, Wolfgang Juterschnig, Telefon 02742/280-5001, e-mail wolfgang.juterschnig@lsr-noe.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung