21.09.2004 | 09:50

Prokop eröffnet umgebautes Seniorenheim in Maria Lanzendorf

Land unterstützte das Vorhaben mit 661.760 Euro

Vor rund einem Jahr wurde der Spatenstich für den Zubau des Seniorenheims in Maria Lanzendorf (Bezirk Wien Umgebung) gesetzt, am Freitag, 24. September, um 13 Uhr wird Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop das umgebaute Haus eröffnen.

Das Heim ist in den vergangenen Monaten auf den modernsten Stand der Altenpflege gebracht worden. So sind ausschließlich Ein- und Zweibettzimmer vorhanden, die über ein eigenes Bad und WC verfügen. In den neuen Räumlichkeiten werden Kurzzeit-, Übergangs- und Intensivpflege durchgeführt. Im Zuge der Baumaßnahmen wurde mit einem Investitionsvolumen von rund 5,1 Millionen Euro die Anzahl der Pflegeplätze auf 90 erhöht. Das Land Niederösterreich förderte das Projekt mit 661.760 Euro. Die Einrichtung wird als privates Heim im öffentlichen Auftrag geführt und ist für jedermann zugänglich.

„Die demographische Entwicklung macht es notwendig, in Zukunft verstärkt in die Pflege- und Altenbetreuung zu investieren“, hält dazu Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop fest. In Niederösterreich wolle man den Menschen ein Altern in Würde ermöglichen.

Nähere Informationen: Seniorenheim Maria Lanzendorf, Telefon 02235/420 00.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung