16.09.2004 | 10:41

Radweg durch Europa

Route zwischen Himberg und Schönau wird attraktiviert

Die NÖ Landesregierung hat kürzlich für das Projekt „Eurovelo 9-Radweg Abschnitt Himberg – Schönau“ Regionalfördermittel von insgesamt 420.000 Euro bewilligt. Ziel des Vorhabens ist es, die landschaftlich sehr attraktive Route des Eurovelo 9-Radwegs zwischen Himberg und Schönau auszubauen. Das Projekt umfasst Planungskosten sowie bauliche Maßnahmen für die Verbreiterung von Rampen und Brücken. Nach Fertigstellung sind Vermarktungsmaßnahmen durch die Tourismusregion Wienerwald vorgesehen. Insgesamt ist das Vorhaben mit 630.000 Euro veranschlagt.

In Niederösterreich ist der Eurovelo 9-Radweg mit 200 Kilometern Streckenlänge derzeit beinahe fertig gestellt. Die Route führt von Reinthal an der tschechischen Grenze durch das Weinviertel nach Mistelbach und Ladendorf bis nach Wien. Dann geht es weiter der Schwechat entlang bis nach Schönau an der Triesting, Wiener Neustadt und Gloggnitz.

Das niederösterreichische Teilstück des Eurovelo 9-Radwegs soll Ende 2004 eröffnet werden. In seiner vollen Länge führt die Strecke von Danzig an der Ostsee über Triest nach Pula (Kroatien) am Mittelmeer.

Nähere Informationen: Niederösterreich Werbung, Dr. Sylvia Gleitsmann, Telefon 01/536 10-3000.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung