14.09.2004 | 11:15

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u.a. folgende Beschlüsse:

Für die denkmalgerechte Generalsanierung des aus der Zeit um 1900 stammenden Jugendstilsaals in Ziersdorf wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 250.000 Euro genehmigt.

Dem Studentenunterstützungsverein Akademikerhilfe wurde für dringend notwendige Reparaturen und Ersatzanschaffungen in den Studentenheimen in Wien, Graz, Leoben, Salzburg und Innsbruck eine weitere Subvention aus Landesmitteln in der Höhe von 50.871 Euro gewährt.

Weiters wurde die Erweiterung der Aufenthaltsbereiche im Landes-Pensionisten- und Pflegeheim Türnitz mit Kosten in der Höhe von rund 140.000 Euro genehmigt.

Die Marktgemeinde Hohenau an der March erhält für das Projekt „Installation eines Denkmals anlässlich der EU-Erweiterung“ einen Beitrag zur Finanzierung in der Höhe von 154.500 Euro.

Ebenso wurde das EURO FIT-Projekt „NÖ Kultursponsoringpreis 2004“ beschlossen. Zur Finanzierung wird aus der Regionalförderung ein Betrag von 25.435 Euro zur Verfügung gestellt. Der NÖ Kultursponsoringpreis wird in den Kategorien „Projekt/Klein- und Mittelbetriebe“, „Großunternehmen“ und „Europäische Erweiterung“ vergeben.

Beschlossen wurde auch die Bereitstellung des NÖ Landesanteils für die Österreichische Schweineprüfanstalt in der Höhe von 80.800 Euro für das Jahr 2004. Die Durchführung der Mast- und Schlachtleistungsprüfung wird im Rahmen der „Bundesländerübergreifenden Maßnahmen“ gefördert.

Ebenso wurde der NÖ Landesanteil in der Höhe von 124.000 Euro für die Österreichische Qualitätsgeflügelvereinigung beschlossen. Aufgabe dieser Vereinigung ist es, Qualitätssicherungsmaßnahmen in der Geflügelproduktion zu gewährleisten.

Für NÖ Fondskrankenanstalten wird aus NÖGUS-Strukturmitteln 2004 für das Jahr 2005 für je vier Notärzte ein Betrag von 124.995,64 Euro bereitgestellt. Außerdem werden für die Notarztversorgung in Gänserndorf 200.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Gesamtkosten für den Notarztdienst in Niederösterreich aus Strukturmitteln des NÖGUS 2004 betragen 3.074.899,72 Euro.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung