09.09.2004 | 10:36

„SPOLU II“ fördert interregionale Kooperationen

ecoplus-Projekt erschließt neue Märkte

Nach drei Jahren Laufzeit geht nun das Projekt „SPOLU II“ der niederösterreichischen Wirtschaftsagentur ecoplus zu Ende. „Spolu“ heißt auf Tschechisch und Slowakisch „gemeinsam“ und erklärt auch das Ziel dieser Initiative: Niederösterreichische, tschechische und slowakische Klein- und Mittelunternehmen sollen durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit von den positiven Aspekten der EU-Erweiterung profitieren.

Die Bilanz nach drei Jahren „SPOLU II“ fällt positiv aus. 25 Kooperations- und Informationsveranstaltungen mit insgesamt rund 330 niederösterreichischen und 270 tschechischen und slowakischen Unternehmen wurden durchgeführt. In rund 50 Fällen ergab sich daraus eine konkrete Zusammenarbeit. Über 80 Unternehmen nahmen darüber hinaus das Beratungsangebot von „SPOLU II“ in Anspruch. Auf Grund des Erfolgs startet das Fortsetzungsprojekt „SPOLU+“ noch diesen Monat. Hier wird den niederösterreichischen Unternehmen Hilfestellung für Marketing-Aktivitäten in den Nachbarländern geboten.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Ursula Grabner, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail u.grabner@ecoplus.at, www.ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung