08.09.2004 | 16:01

26. Internationale PuppenTHEATERtage in Mistelbach

Tierisches Puppentheater mit zahlreichen Highlights

Mehr als 35 Bühnen aus 15 Ländern gastieren vom 26. bis 31. Oktober bei den 26. Internationalen PuppenTHEATERtagen in Mistelbach. Zu ihnen gehören international geschätzte Theater wie das Staatliche Puppen-, Pantomimen- und Schwarzes Theater Bratislava oder das Lempen Theatre aus dem englischen Skipton.

Die Jüngsten werden heuer viel Spaß im Kasperltheater haben. Der Kasper wird sich zum Beispiel im Zoo vergnügen („Puppen-Doctors Puppen-Kästl“), er wird mit einem Krokodil ringen („Bavastel“) und sich um den Hund Rinaldo sorgen („Spillmanns Kiepen-Kasper“). Das große Ensemble-Theater aus Bratislava wiederum lässt den Mausekönig aus E.T.A Hoffmanns Erzählung in einer atemberaubenden Abendvorstellung aus Gesang, Schauspiel, Ballett, Maskentheater und natürlich Marionettentheater entstehen. Diese Vorstellung war heuer der absolute Höhepunkt des Puppentheaterfestivals in Subotiza.

Österreich vertreten neun Bühnen, das Figurentheater Gerti Tröbinger, die Puppenbühne Zappelfetzn, Bavastel, Melusine, Trittbrettl, Teatro Piccolo, Dachtheater Wien, Ultima Ratio und natürlich die BAKIP Mistelbach.

Neu bei diesem Festivaljahrgang: Zum Nationalfeiertag wird der Stadtsaal in eine „Kasperliade“ verwandelt. Bei einem Eintritt kann man von 10 bis 17 Uhr von Kurzvorstellung zu Kurzvorstellung wandern, musikalisches Puppentheater genießen, Figuren basteln, sich bei einem Clown amüsieren oder akrobatische Kunststücke probieren.

Dem Künstler des Plakats, Prof. Ernst Fuchs, ist eine Ausstellung gewidmet. Sie zeigt Ölbilder der jüngsten Zeit im Atelierbau des Barock-Schlössls.

Weitere Informationen, Programmhefte und Kartenreservierungen: Kulturamt der Stadtgemeinde Mistelbach, 2130 Mistelbach, Hauptplatz 6, Telefon 02572/2515-269, www.mistelbach.at, e-mail puppentheatertage@mistelbach.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung