08.09.2004 | 09:59

Spatenstich für Erweiterung der Park-and-ride-Anlage in Eichgraben

Pröll: Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel wird damit erleichtert

Am Samstag, 11. September, um 11 Uhr findet der Spatenstich zur Erweiterung der Park-and-ride-Anlage beim Bahnhof Eichgraben-Altlengbach (Bezirk St. Pölten-Land) statt. Nach dem Ausbau des Parkdecks werden rund 240 Pkw-Abstellplätze und 20 überdachte Zweirad-Abstellplätze zur Verfügung stehen. Die Bauarbeiten sollen im Mai 2005 abgeschlossen sein.

Für Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ein weiterer wichtiger Schritt, das Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel zu erleichtern und Pendlern Alternativen zum Individualverkehr anzubieten: „In Niederösterreich sind in den letzten Jahren rund 26.000 kostenlose Pkw-Stellplätze und über 24.000 Zweirad-Stellplätze für Pendler errichtet worden.“

Das Land Niederösterreich unterstützt das Projekt mit 1,07 Millionen Euro, die Marktgemeinde Eichgraben beteiligt sich mit 119.000 Euro. Insgesamt ist das Vorhaben mit 2,38 Millionen Euro veranschlagt. 50 Prozent der Gesamtkosten übernehmen die ÖBB.

Nähere Informationen: ÖBB Niederösterreich, Johann Rankl, Telefon 02742/930 00-3527.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung