31.08.2004 | 14:37

Bahn-Erlebnisfahrten - wie anno dazumal

Im Waldviertel, im Ybbstal, durch das Ötscherland

ErlebnisBahn, jene Geschäftseinheit der ÖBB, die ein- und mehrtägige Nostalgie- und Erlebnisfahrten mit historischen Fahrzeugen veranstaltet, bietet am Sonntag, 5. September, wieder verschiedene Fahrten an.

Den Reiz des Waldviertels kann man bei einer Fahrt mit dem „Mohnzelten-Express“ erleben. Die Reise führt von Gmünd auf dem Südast nach Groß Gerungs, oder auf dem Nordast nach Litschau, der nördlichsten Stadt Österreichs. Auf einer Anschlussfahrt ab Alt-Nagelberg kann man auch nach Heidenreichstein fahren.

Auf der Ybbstaler Schmalspurbahn wiederum gibt es an diesem Tag Spaß für die ganze Familie, wenn der Dampfsonderzug bei der Fahrt von Waidhofen an der Ybbs nach Großhollenstein von „Banditen“ in Wildwestmanier überfallen wird.

Normalerweise bringt die Mariazellerbahn Pendler nach St. Pölten oder Pilger nach Mariazell. An einigen Tagen im Jahr gibt sie sich aber ganz traditionsbewusst und befördert Eisenbahnfreunde mit der legendären Dampflok Mh.6 und (jugend-)stilvollen Speise- und Gesellschaftswagen mit Panoramascheiben durch die herrliche Landschaft des Pielachtals bis in das Ötscherland.

Nähere Informationen und Buchungen österreichweit in allen Reisebüros am Bahnhof, Telefon 051717 oder unter www.erlebnis-bahn-schiff.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung