31.08.2004 | 10:52

Theater, Lesungen und Geschichtenerzählen

Von der „Ladies Night“ bis zu „Ich weiß was!“

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach gastiert am Freitag, 3., und Samstag, 4. September, die Laienbühne Heidenreichstein mit einer Wiederaufnahme der Komödie „Ladies Night“ von Stephen Sinclair und Anthony McCarten (Regie: Andreas Krenner). Spielbeginn für die Theaterfassung des Spielfilms „Ganz oder gar nicht“ ist jeweils 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und www.w4hoftheater.co.at.

Im Gartensaal von Schloss Grafenegg findet am Samstag, 4. September, um 19 Uhr unter dem Titel „Lass der Feder freien Lauf“ eine musikalisch-literarische Soirée zu Clara und Robert Schumann bzw. Johannes Brahms statt. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/2205-22, e-mail kultur@grafenegg.at und www.grafenegg.at.

„Lilly und der Zeitgeist“ nennt sich ein Kindermusical für die ganze Familie von Juci Janoska, das am Samstag, 4., und Sonntag, 5. September, jeweils um 16 Uhr im Rahmen des Hollabrunner Kultursommers im Hof der Alten Hofmühle von Hollabrunn gezeigt wird. Am Samstag, 4. September, bestreitet zudem um 20 Uhr Helmut Korherr eine szenische Lesung mit Musik über die Beziehung zwischen Adele Sandrock und Arthur Schnitzler unter dem Titel „Die Diva und ihr Dichter“. Karten-Vorverkauf bei den Buchhandlungen Jordan (Telefon 02952/4166) und Schneider (02952/2171); nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/3335-13, Ingrid Fasching, e-mail fasching@hollabrunn.noe.gv.at und www.hollabrunn.noe.gv.at/kultursommer.

Ebenfalls am Samstag, 4. September, wird ab 16 Uhr in der Passage Gmünd zum „Kunstschlussverkauf“ geladen. Bei dieser Abschlussveranstaltung des Projekts „Übergänge – Prechody 04“ stehen u. a. Diskussionen, eine Video-Präsentation, „Musik ohne Grenzen“ und „Literatur über die Grenzen“ auf dem Programm. Nähere Informationen beim Waldviertel Management unter 0664/150 53 48, Brigitte und Thomas Samhaber, sowie e-mail uebergaenge@ild.cc.

In Göstling an der Ybbs wird am Dienstag, 7. September, um 19 Uhr bei freiem Eintritt im Gasthaus „Zirbenstube" die Veranstaltungsreihe „Ich weiß was! Die Eisenstraße bittet zum Geschichtenerzählen" mit allerlei Wissenswertem und alten Geschichten aus der Eisenstraßeregion fortgesetzt. Weitere Termine: 18. September um 15 Uhr in Scheibbs beim Jugendcorner, 7. Oktober um 19 Uhr im Gasthaus „Zur Traube“ in Hollenstein an der Ybbs und 18. November um 17 Uhr in der Scheibbser Stadtbibliothek. Nähere Informationen bei der Dokumentation Eisenstraße unter 07443/866 00, Mag. Heidemarie Thonhofer, e-mail doku@eisenstrasse.info und www.eisenstrasse.info, wo die Beiträge auch nachlesbar und teilweise sogar nachhörbar sind.

Schließlich bietet das Institut für Theaterpädagogik in Waidhofen an der Thaya ab dem Wintersemester 2004/05 Theaterkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Schauspiel-Grundausbildung, der Erarbeitung eines Theaterprojekts mit Aufführung, Arbeit in Kleingruppen und einem Abschlusszertifikat an. Die genauen Termine werden nach dem Anmeldeschluss (13. September) vereinbart. Nähere Informationen und Anmeldungen beim TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung